topad


Vermögen & Finanzen

Literaturtipps

Gesellschaft macht mit: Stiftungen 2015

Das DSZ – Deutsches Stiftungszentrum hat seinen Tätigkeitsbericht über seine Aktivitäten im Jahr 2015 vorgelegt. Auf 88 Seiten spiegelt sich darin die Stiftungsvielfalt im DSZ wider.

Selbst in etablierten Bereichen des öffentlichen Sektors – von der Bildungs- bis zur Entwicklungspolitik – spielen die Mitwirkung gesellschaftlicher Kräfte, das bürgerschaftliche Engagement von Einzelpersonen, von zivilgesellschaftlichen Organisationen oder Unternehmen eine immer wichtigere Rolle.

Aktuell ist in Deutschland ein Wachstum im Stiftungsbereich zu verzeichnen, das von der gewachsenen Bereitschaft zur Mitgestaltung zeugt. Und auch im Deutschen Stiftungszentrum ist dieser “Trend” zum Stiften und damit zum bürgerschaftlichen Engagement zu beobachten: Mittlerweile schenken schon über 640 Stiftungen mit einem Gesamtvermögen in Höhe von rund 2,6 Mrd. € dem DSZ ihr Vertrauen. Im Berichtszeitraum standen diesen Stiftungen über 140 Mio. € an Stiftungsmitteln zur Verfügung, die auf vielfältige Art und Weise für die Förderung von Bildung und Sozialem, Medizin und Wissenschaft, Umweltschutz, Kunst und Kultur sowie Entwicklungszusammenarbeit eingesetzt wurden. Einige dieser Stiftungen stellen wir Ihnen im beiliegenden Jahresbericht ausführlicher vor.

Aus dem Inhalt:

  • Retterin des Regenwaldes – Panguana Stiftung
  • Kultur erleben – Stiftung “WÖHRL for kids”
  • Stiften und Anstiften – Stiftung Preußische Seehandlung
  • Leben bis zuletzt – Johannes-Hospiz Oberberg Stiftung
  • Unternehmen stiften
  • Wunden heilen und Perspektiven ermöglichen – WomenforWomen by IPRAS

(23.10.2015 | Quelle: DSZ – Deutsches Stiftungszentrum)

Kostenfreier PDF-Download des Tätigkeitsberichts

Website des DSZ – Deutsches Stiftungszentrum

Zur Übersicht "Vermögen & Finanzen // Literaturtipps"