Vermögen & Finanzen

Literaturtipps

Zahlen, Daten, Fakten zum deutschen Stiftungswesen

Der bisher in das Verzeichnis Deutscher Stiftungen integrierte Statistikband ist nun eigenständig – und erstmals kostenlos als E-Book erhältlich.

Im Schnitt ist eine Stiftung ausgestattet mit einem Kapital von 330.000 Euro (Median) und schüttet jährlich 20.000 Euro (Median) aus. Allerdings ist die Verteilung höchst unterschiedlich: Nur 0,8 Prozent der bundesdeutschen Stiftungen haben ein Kapital von über 100 Millionen Euro; 72,4 Prozent liegen unter einer Million. Ein weiterer Befund: Stiftungszwecke werden vielfältiger. Bereits jede fünfte, in den letzten drei Jahren neugegründete Stiftung (21,6 Prozent) engagiert sich fernab der klassischen Zwecke: Sie widmen sich zum Beispiel Völkerverständigung, Tierschutz, Sport oder bürgerschaftlichem Engagement.

Dies sind einige der mehr als 60 Auswertungen und Analysen, die der Bundesverband Deutscher Stiftungen heute mit der Publikation “Zahlen, Daten, Fakten zum Deutschen Stiftungswesen 2014” vorgelegt hat. In 63 Grafiken und Tabellen sind aktuelle Auswertungen u.a. zu Stiftungszwecken, Stiftungsvermögen, Stiftungsausgaben, Stiftertypen, Stiftungsgremien und Mitarbeitern enthalten.

Die Analysen basieren auf einer im Herbst 2013 gestarteten Vollerhebung durch den Bundesverband Deutscher Stiftungen unter rund 25.000 Stiftungen. Der Rücklauf betrug 37,3 Prozent. Das Projekt wurde gefördert von der Fritz Thyssen Stiftung.

Bibliografische Angaben
Bundesverband Deutscher Stiftungen (Hg.): Zahlen, Daten, Fakten zum deutschen Stiftungswesen. Berlin 2014. ISBN: 978-3-941368-57-6. 12,90 €, Preis für Mitglieder des Bundesverbandes: 9,90 €

Der Band ist außerdem kostenlos als E-Book (PDF) erhältlich.

(1.10.2014 | Quelle: Bundesverband Deutscher Stiftungen)

Kostenfreier PDF-Download

Gedrucktes Buch beim Bundesverband Deutscher Stiftungen bestellen

Zur Übersicht "Vermögen & Finanzen // Literaturtipps"