Vermögen & Finanzen

Literaturtipps

Ratgeber der Aktiven Bürgerschaft erschienen

Wie kann ich mich für meine Gemeinde, Stadt oder Region nachhaltig engagieren? Antworten gibt der neue Ratgeber "Bürgerstiftungen: mitStiften! Mit Geld, Zeit, Ideen" der Aktiven Bürgerschaft. Die Broschüre im Taschenformat zeigt auf, warum sich das Engagement für Bürgerstiftungen lohnt. Sie bietet konkrete Tipps, wie man die örtliche Bürgerstiftung unterstützen kann - mit persönlichem Engagement, als Spender, Stifter oder mit einer eigenen Stiftung. Der Ratgeber informiert, wie Bürgerstiftungen arbeiten und worauf man achten sollte. Er enthält zudem Hinweise zu steuerlichen Vorzügen.

Abb.: Aktive Bürgerschaft e. V.

Viele Menschen setzen sich für das Gemeinwohl ein. Andere suchen nach passenden Engagements oder wollen sich neu orientieren. Für sie sind Bürgerstiftungen vielerorts die ersten Ansprechpartner für ihr Engagement vor Ort. Ob mit Geld, Zeit oder Ideen – jeder kann bei einer Bürgerstiftung aktiv werden und sich für Bildung, Soziales, Integration, Umweltschutz und andere gemeinnützige Anliegen einsetzen.

“300 Bürgerstiftungen sind in den vergangenen 15 Jahren in Deutschland durch privates Engagement entstanden. Sie erfreuen sich einer großen Beliebtheit und verzeichnen eine positive Entwicklung. Spendern, Stiftern, Engagierten, und besonders denjenigen, die es werden wollen, bietet der Ratgeber eine sehr gute Orientierung”, sagt Dr. Stefan Nährlich, Geschäftsführer der Aktiven Bürgerschaft. “Mit dem Ratgeber wollen wir zum Engagement für die Bürgerstiftungen vor Ort einladen.”

Ratgeber: Bürgerstiftungen: mitStiften! Mit Geld, Zeit, Ideen. Tipps für Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Banken, Vereine, Kirchen und Kommunen. Hrsg. Aktive Bürgerschaft e.V., Autorin: Bernadette Hellmann, 20 Seiten, Broschur. Berlin, 2011. (18/04/11; Quelle: Aktive Bürgerschaft e. V.)

Kostenloser Download des Ratgebers

www.aktive-buergerschaft.de

Zur Übersicht "Vermögen & Finanzen // Literaturtipps"