Akteure & Konzepte

Stiftungsporträts

Die Alexander von Humboldt-Stiftung feiert 60. Geburtstag

Seit 1953 fördert die Alexander von Humboldt-Stiftung den internationalen Wissenschaftleraustausch. Gegründet wurde sie als private Stiftung des öffentlichen Rechts durch den damaligen deutschen Außenminister und Bundeskanzler Konrad Adenauer.

Als neutrale Organisation sollte die Humboldt-Stiftung allein der wissenschaftlichen Exzellenz verpflichtet sein und verloren gegangenes Vertrauen in Deutschland wieder aufbauen helfen. Seither fördert die Stiftung Wissenschaft als eine weltweite “Diplomatie des Vertrauens”, stärkt den Forschungsstandort Deutschland und seine Internationalisierung und unterstützt den Fortschritt in Entwicklungsländern. Hierzu lädt sie hochqualifizierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Ausland zu Forschungsaufenthalten bei deutschen Kollegen ein und fördert die sich hieraus ergebenden Kontakte langfristig.

Nach 60 Jahren schaut die Stiftung nun stolz auf ihre “Humboldt-Familie”: ein großes, weltumspannendes Netzwerk von mehr als 26.000 Wissenschaftlern in bald 140 Ländern, darunter 50 Nobelpreisträger und viele Humboldtianer in hohen Positionen nicht nur in der Forschung, sondern auch in Politik und Gesellschaft. Sie alle haben Deutschland, deutsche Universitäten und Forschungseinrichtungen durch längere Forschungsaufenthalte kennengelernt und sind zu Botschaftern Deutschlands geworden. Mit der Alexander von Humboldt-Professur vergibt die Stiftung außerdem den höchstdotierten Preis für Forschung in Deutschland, der deutschen Universitäten ermöglicht, internationale Topkräfte langfristig zu gewinnen und mit ihnen neue Strukturen aufzubauen.

Die Haushaltsmittel der Stiftung stammen zu rund 97 Prozent aus dem Bundeshaushalt: vom Auswärtigen Amt, dem Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie dem Bundesumweltministerium. Am Sitz in Bonn arbeiten mehr als 200 Beschäftigte; in Berlin ist die Stiftung ebenfalls mit einer Repräsentanz vertreten.

(10.12.2013 | Quelle: Alexander von Humboldt-Stiftung)

Website der Alexander von Humboldt-Stiftung

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Stiftungsporträts"