Akteure & Konzepte

Stiftungsporträts

30 Jahre Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Dank mehr als 200.000 privater Spender, den Erträgen ihrer treuhänderischen Stiftungen, Geldauflagen und nicht zuletzt der Lotterie GlücksSpirale, deren Destinatär sie seit 1991 ist, konnte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) über 4.700 Denkmale mit mehr als 550 Mio. € unterstützen.

Insbesondere nach Öffnung der innerdeutschen Grenze hat die Stiftung durch unbürokratische Hilfe sowie fachliche Begleitung Impulse bei der Rettung vieler bedrohter Baudenkmale in den östlichen Bundesländern geben können. So konnte die Stiftung den zwanzigjährigen Wiederaufbau der Georgenkirche in Wismar maßgeblich unterstützen oder die Rettung der Fachwerkstadt Quedlinburg von Anfang an stetig begleiten oder aktuell durch ihre Förderzusage dem 1751 erbauten Brentanohaus in Oestrich-Winkel, ein geistig-kulturelles Zentrum der Rheinromantik, einen wichtigen Impuls für die Zukunft geben.

Die DSD wirbt durch vielfältige kreative Ideen und Initiativen für den Gedanken des Denkmalschutzes. Sie koordiniert bundesweit den Tag des offenen Denkmals, gibt das Förderermagazin “Monumente” heraus, betreibt durch Reisen und Ausstellungen, Fort- und Weiterbildungsangebote Bewusstseinsbildung und führt durch Jugendprojekte wie das Schulprogramm “denkmal aktiv“ und ihre “Jugendbauhütten“ junge Menschen an das Thema Denkmalpflege heran. “Wichtig ist uns die Weitergabe der Flamme an die nächste Generation, um unsere Arbeit nachhaltig und zukunftsfähig zu machen“, so Stiftungsvorstand Dr. Wolfgang Illert.

Denkmalpflege ist nicht nur eine dauerhafte Aufgabe, sondern steht als kulturelles Thema in Zeiten knapper öffentlicher Kassen insbesondere bei Ländern und Kommunen immer wieder auf der Streichliste. Wie bisher, so hofft die DSD auch bei den neuen Herausforderungen wie der Friedenskirche in Potsdam, der Wutachtalbahn in Blumberg oder den Bauten der Nachkriegszeit auf die tatkräftige Unterstützung ihrer Förderer.

(17.4.2015 | Quelle: Deutsche Stiftung Denkmalschutz)

Mehr Info zum Jubiläum der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Stiftungsporträts"