topad


Akteure & Konzepte

Projekte & Programme

Stiftungen fördern Studienkolleg für Lehramtsstudierende

Gute Schule lebt von motivierten Lehrerpersönlichkeiten. Die Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) und die Robert Bosch Stiftung fördern Lehramtsstudierende, die Schule aktiv mitgestalten wollen. Noch bis Januar 2013 können sich angehende Lehrer aller Schulformen um ein Stipendium im Programm "Studienkolleg" bewerben.

Darüber hinaus werden auch Promovierende mit dem Berufsziel “Lehramt” gefördert. Neben der finanziellen Unterstützung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bietet das “Studienkolleg” ein Veranstaltungsprogramm, das gezielt auf die Arbeit an Schulen vorbereitet.

Das Besondere am Studienkolleg: Nicht das Unterrichten steht im Vordergrund, sondern Schulgestaltung und Schulentwicklung. Im Rahmen eines studienbegleitenden Förderprogramms bringt das Studienkolleg seine Stipendiaten mit Menschen zusammen, die mit Begeisterung Schule gestalten und mit guten Beispielen vorangehen. In zahlreichen Seminaren wird ein umfassendes Bewusstsein für die Aufgaben des Lehrerberufs vermittelt und gleichzeitig die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit gefördert.

Neben der ideellen Förderung erhalten alle Stipendiaten ein monatliches Büchergeld in Höhe von 150 €. Die einkommensabhängige finanzielle Förderung beträgt für Studierende bis zu 597 Euro monatlich, für Promovierende bis zu 1.050 €. Das Stipendium muss nicht zurückgezahlt werden.

Bewerbungen sind bereits mit dem Abiturzeugnis möglich. Erste Anlaufpunkte für die Bewerber sind die Vertrauenspersonen der sdw an den Hochschulen. Beginn der Förderung ist im Sommersemester 2013.

(4.12.2012 | Quelle: sdw)

Mehr Info zum Studienkolleg

Broschüre des Studienkollegs (PDF)

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Projekte & Programme"


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden