Akteure & Konzepte

Personen

ZAG-Stiftung "Pro Chance" mit prominenten Schirmherren

Martin Kind und Dr. Ursula von der Leyen engagieren sich für die Stiftung, die sich seit fünf Jahren für sozial benachteiligte junge Menschen in der Region Hannover einsetzt.

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen hatte am Weltkindertag im September 2013 eines der aktuellen Stiftungsprojekte, den Vinnhorster Kindertisch, besucht. Daraufhin übernahm sie die Schirmherrschaft der Stiftungs-Gala. Schirmherr der ZAG-Stiftung “Pro Chance” ist Martin Kind, Präsident von Hannover 96 und erfolgreicher Unternehmer aus der Region. Genau wie die Stiftung steht er für nachhaltiges Engagement im Raum Hannover.

Die im Jahr 2008 gegründete ZAG-Stiftung “Pro Chance” umfasst heute die Bereiche Sport, Kultur, Musik, Integration und Schule. Ging es zu Beginn noch primär um regionale Sportförderung, so initiiert die Stiftung inzwischen eigene “Kinderwelten” an sozialen Brennpunkten, um jungen Menschen bessere Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Die Stiftung konnte in der Region Hannover neue Netzwerke für soziales Engagement bilden. Den Schwerpunkt der schulischen und beruflichen Aus- und Weiterbildung wird die ZAG-Stiftung “Pro Chance” künftig weiter ausbauen.

(25.10.2013 | Quelle: ZAG-Stiftung “Pro Chance”)

Website der ZAG-Stiftung "Pro Chance"

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Personen"