Akteure & Konzepte

Personen

Wolfgang Schuster wird neuer Vorsitzender der Deutsche Telekom Stiftung

Der ehemalige Stuttgarter Oberbürgermeister übernimmt am 1. Januar 2015 den Vorsitz. Er löst damit Klaus Kinkel ab, der das Amt seit Gründung der Stiftung im Jahr 2003 inne hat.

Der CDU-Politiker Wolfgang Schuster wurde 1949 in Ulm geboren und studierte Rechts- und Staatswissenschaften an den Universitäten Tübingen, Genf und Freiburg. Er promovierte im Zivilrecht. Von 1986 bis 1993 war er Oberbürgermeister der Stadt Schwäbisch Gmünd. Von 1993 bis 1997 hatte er das Amt als Bürgermeister für Kultur, Bildung und Sport in Stuttgart inne, von 1997 bis Januar 2013 war er dort Oberbürgermeister. Schuster ist zudem Ehrenprofessor des Landes Baden-Württemberg.

“Wolfgang Schuster garantiert Kontinuität für die erfolgreiche Fortsetzung der Stiftungsarbeit, denn er verfügt nicht nur über weitreichende nationale und internationale Erfahrungen im politischen Sektor, sondern vor allem auch im Bildungsbereich, der im Fokus der Stiftungsarbeit steht”, erklärte Timotheus Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG und Kuratoriumsvorsitzender der Telekom-Stiftung.

(17.9.2014 | Quelle: Deutsche Telekom Stiftung)

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Personen"