Akteure & Konzepte

Personen

Vodafone: Ingrid M. Haas übernimmt Bereich Corporate Responsibility

Haas wird ab 1. Mai 2014 den Kommunikationsbereich von Vodafone Deutschland leiten. Als Kommunikationschefin wird sie die externe und interne Kommunikation sowie die Aktivitäten des Unternehmens im Bereich Corporate Responsibility verantworten, zu dem unter anderem die Vodafone Stiftung gehört.

Nach einem Studium der Geistes- und Sozialwissenschaften begann Ingrid M. Haas (48) ihre berufliche Laufbahn im Sächsischen Staatsministerium für Kultus. 1995 wechselte sie zur Bertelsmann AG. Dort war sie zuletzt stellvertretende Bereichsleiterin Kommunikation und verantwortlich für den Bereich Public Affairs. 1999 wechselte sie zur CLT-UFA als Vice President Media Policy, Media Development and Press Relations. Mit Gründung der RTL Group übernahm sie die Gesamtleitung der Kommunikation.

2000 übernahm sie als Mitglied der Geschäftsleitung den Bereich Kommunikation und Medienpolitik, 2003 wurde sie Generalsekretärin mit den Verantwortungsbereichen Personal, Legal and Business Affairs sowie Kommunikation und Medienpolitik, 2004 wechselte sie senderintern auf die Position der Direktorin Information und Medienpolitik. 2006 übernahm sie bei Gruner+Jahr die Verlagsgeschäftsführung der Wirtschaftspresse (Capital, Impulse, Börse Online) – und 2008 die der Verlagsgruppe Wirtschaftsmedien (FTD, Capital, Impulse, Börse Online). Die gebürtige Heidelbergerin ist Mutter einer Tochter.

(2.4.2014 | Quelle: Vodafone Deutschland)

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Personen"