Akteure & Konzepte

Personen

Verdienstkreuz am Bande für Lutz Spandau

Bundespräsident Joachim Gauck hat Dr. Lutz Spandau, Vorstand der Allianz Umweltstiftung, für dessen Wirken in und für Stiftungen im Bereich des Umwelt- und Naturschutzes das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.


Der Bayerische Umweltminister Dr. Marcel Huber (re.) überreichte Orden und Ernennungsurkunde.

Die Laudatio im Wortlaut:

“Herr Dr. agr. Lutz Spandau hat sich durch sein langjähriges beispielhaftes Wirken in und für Stiftungen im Bereich des Umwelt- und Naturschutzes auszeichnungswürdige Verdienste um das Gemeinwohl in Deutschland und im Besonderem in Bayern erworben.

Nach dem Studium der Landschaftspflege an der TU München-Weihenstephan und anschließender Promotion zum Doktor der Agrarwissenschaften bei Professor Wolfgang Haber, einem der Väter der Landschaftsökologie in Deutschland, hat er sich zunächst in Forschung und Lehre betätigt. Stellvertretend für die Vielzahl seiner Arbeitsschwerpunkte seien hier seine Beiträge zur Ökosystemforschung, zum Aufbau und Einsatz von Geografischen Informationssystemen für Umweltverträglichkeitsprüfungen und die Bewertung von Eingriffen in Ökosysteme aufgeführt. Er befasste sich mit Fragen des Bodenschutzes und der Problematik von Agrarökosystemen sowie zur ökologischen Beweissicherung und Umweltbeobachtung. Des Weiteren entwickelte er Methoden zur Operationalisierung von Umweltqualitätszielen.

Bereits während seiner akademischen Berufsphase wurde Dr. Spandau als weithin geachteter Experte in eine Vielzahl von Gremien berufen, denen er auch heute weiterhin zum Teil angehört. So war er Leitungsgremiumsmitglied im UNESCO MAB Programm “Ökosystemforschung Berchtesgaden”, Mitglied im Naturschutzbeirat des Landkreises Freising sowie Arbeitskreisleiter und Mitglied des Beirats des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen e.V.

Dank seines Wirkens innerhalb des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen hat sich ein Netzwerk der Umweltstiftungen etabliert, das zu mehr Kooperationen der Umweltstiftungen führt und damit auch zu Kosteneinsparungen und Qualitätsverbesserungen.

Darüber hinaus engagierte er sich als Vorstandsmitglied der Nagelschneider Stiftung zur Förderung regenerativer Energien und als Mitglied im Hochschulrat der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf.
Schon seit 1991 ist er Vorstandsmitglied der Don Bosco Stiftung “Der Schöpfung eine Chance” und Kuratoriumsmitglied der Audi Stiftung für Umwelt GmbH.

Seit 1991 ist Herr Dr. Spandau Geschäftsführer, seit 1998 Vorstand der mit 50 Mio. Euro Grundstockvermögen ausgestatteten Allianz Umweltstiftung. Hier ist Dr. Spandau verantwortlich für die Konzeption und Struktur der Stiftung und der Förderprojekte insbesondere im Bereich Naturschutz, Artenschutz und Landschaftspflege, lebendige Gewässer, Grün in Städten, Gartenkunst sowie Umweltkommunikation und Umweltforschung.

Herr Dr. Spandau vertritt die Stiftung in folgenden Gremien: econsense, dem Forum für nachhaltige Entwicklung des BDI, dem Naturschutzbeirat des Freistaates Bayern, dem Bundesverband Deutscher Stiftungen und dem Trägerverbund des ZUK, des Zentrums für Umwelt und Kultur im Kloster Benediktbeuern.
In den Benediktbeurer Gesprächen der Allianz Umweltstiftung präsentiert er Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft Visionen und Diskussionsstoff zu aktuellen Fragestellungen, die zum dringlichen Nachdenken für unser Handeln im Alltag anregen und dem Stiftungszweck folgend, der Gesellschaft ein lebenswertes Dasein in sicherer Zukunft gewährleisten sollen.

Seiner Initiative ist auch die Stiftungsprofessur an der TU München zu “Strategie und Management der Landschaftsentwicklung” zu verdanken.

Im Jahre 2000 feierte die Allianz Umweltstiftung ihren 20. Geburtstag. Mehr als 60 Mio. Euro Fördermittel wurden in diesem Zeitraum für Projekte bewilligt, davon über 15 Mio. Euro für Vorhaben in Bayern.
Für sein weit über das übliche Maß hinausgehendes Engagement um das Stiftungswesen und für gemeinnützige Umwelteinrichtungen hat Herrn Dr. Lutz Spandau der Herr Bundespräsident als Zeichen der Anerkennung und des öffentlichen Dankes das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.”

(6.10.2013 | Quelle: Allianz Umweltstiftung)

Lutz Spandau ist auch als Autor für Stiftung&Sponsoring tätig gewesen, zuletzt in Ausgabe 2/2011: Die Allianz Umweltstiftung 2010+. Vom Lernprozess zur Strategiebildung.

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Personen"