topad


Akteure & Konzepte

Personen

Tilo Braune neuer Präsident der Europäischen Kulturstiftung Pro Europa

Den kulturellen Austausch in Europa weiter intensivieren: Mit diesem Ziel leitet Braune künftig die Geschicke der Stiftung gemeinsam mit dem Gründungspräsidenten Dr. Ernst Seidel. Neuer Co-Präsident wird Wolfgang Kenntemich.

Der SPD-Politiker Tilo Braune (Jahrgang 1954) war von 1991 bis 1994 Mitglied des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern und dann vier Jahre lang Mitglied des Deutschen Bundestages. Zwischen 1998 und 2002 war er Staatssekretär und Bevollmächtigter des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund. Von 2002 bis 2005 war er als Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen und dort zuständig für die Bereiche Bauen, Wohnen und Aufbau Ost.

Der zweite neue Kopf im Stiftungsrat ist Wolfgang Kenntemich, langjähriger Fernseh-Chefredakteur in der ARD und Honorar-Professor an der Universität Leipzig. Er übernimmt neben Prof. Dr. Walter von Wartburg das Amt des Co-Präsidenten. Kenntemich: Die dritte neue Personalie: Annett Reeder wird die neue Dependance der Stiftung in Dresden als Geschäftsführerin leiten.

Seit 1993 steht die Europäische Kulturstiftung für einen lebendigen Dialog zwischen den Europäischen Staaten und Regionen sowie dessen stetiger Weiterentwicklung. “Unser Ziel ist war und ist es, dass wir zu einem politikbegleitenden und
kommunikationsfördernden Kulturaustausch in ganz Europa beitragen”, bekräftigt Gründungspräsident Dr. Seidel. Dazu gehört auch die jährliche Verleihung der Europäischen Kulturpreise. Sie werden in verschiedenen Kategorien vergeben. Bisherige Preisträger waren unter anderem Dirigent Daniel Bahrenboim, die Schauspieler Sir Peter Ustinov und Klaus Maria Brandauer, Unternehmer Dr. Hubert Burda, Opernstar Placido Domingo, die Sächsische Staatskapelle Dresden, Sänger Thomas Quasthoff, Finanzminister Dr. Wolfgang Schäuble.

(4.10.2012 | Quelle: Europäische Kulturstiftung Pro Europa)

Website der Europäischen Kulturstiftung Pro Europa

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Personen"