Akteure & Konzepte

Personen

Schwarzelühr-Sutter neue Vorsitzende des DBU-Kuratoriums

Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, steht nun dem Kuratorium der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) vor.

Foto: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Nach Prof. Dr. Hans Tietmeyer, Ernst Welteke und Hubert Weinzierl ist die 51-jährige SPD-Politikerin die erste Frau, die der Umweltstiftung vorsteht. Nach ihrer Wahl durch den Vorstand betonte Schwarzelühr-Sutter, sie wünsche sich eine “selbstbewusste und starke DBU”, deren Eigenständigkeit Voraussetzung für ihre Leistungsfähigkeit sei.

Rita Schwarzelühr-Sutter ist in Waldshut (Baden-Württemberg) geboren und aufgewachsen. Sie studierte Wirtschaftswissenschaften und ist seit 2005 mit kurzer Unterbrechung Mitglied des Deutschen Bundestags. Nach der Regierungsbildung 2013 wurde sie zur Parlamentarischen Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit ernannt.

(15.9.2014 | Quelle: Deutsche Bundesstiftung Umwelt)

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Personen"