topad


Akteure & Konzepte

Personen

Ludger Burmann ist neuer Schirmherr für Elternhaus der McDonald's Kinderhilfe

Der Schauspieler und Kabarettist Ludger Burmann hat die Schirmherrschaft für das Elternhaus Bad Oeynhausen übernommen und bildet nun zusammen mit Kerstin Kramer das Schirmherren-Duo.

Ludger Burmann (Foto: McDonald's Kinderhilfe Stiftung)

Seit 2001 bietet die Einrichtung Familien schwerkranker Kinder ein Zuhause auf Zeit, während ihre Kinder im Herz- und Diabeteszentrum NRW behandelt werden. Insgesamt 250 Familien sind es jedes Jahr, die dort ein vorübergehendes Zuhause finden. Prominente Unterstützung bekommt das Elternhaus der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung von der Schauspielerin und Moderatorin Kerstin Kramer, die sich bereits seit 2002 für das Ronald McDonald Haus einsetzt und jetzt auch vom Schauspieler Ludger Burmann.

“Ich finde Einrichtungen wichtig, die mit soviel Hoffnung und Freude verbunden sind, wie dieses Haus. Hier haben Menschen in geschützter Atmosphäre die Möglichkeit, Schmerz oder Freude auszuleben”, sagt Ludger Burmann. “Ich bin selbst Vater zweier Kinder und kann so gut nachempfinden, wie sich Familien in dieser schwierigen Situation fühlen.”

Die McDonald’s Kinderhilfe setzt sich seit 1987 für die Gesundheit und das Wohlergehen von Kindern in Deutschland ein. Die Stiftung betreibt bundesweit 19 Ronald McDonald Häuser in der Nähe von Kinderkliniken als Zuhause auf Zeit für Familien schwer kranker Kinder. In drei Ronald McDonald Oasen können sich Familien direkt in der Klinik zurückziehen und geborgen fühlen. Darüber hinaus fördert die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung Projekte, die sich dem Wohlbefinden von Kindern widmen.

(4.6.2014 | Quelle: McDonald’s Kinderhilfe Stiftung)

Website der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Personen"