Akteure & Konzepte

Personen

Klassik Stiftung Weimar verlängert Amtszeit von Hellmut Seemann

Der Stiftungsrat der Klassik Stiftung Weimar hat Seemann einstimmig für weitere vier Jahre bis zum 31. Juli 2019 zum Präsidenten der Klassik Stiftung Weimar gewählt. Die gegenwärtige Amtszeit Seemanns wäre 2015 ausgelaufen.

Hellmut Seemann (Foto: Klassik Stiftung Weimar/Peter Michaelis)

Stiftungsratsvorsitzender Christoph Matschie: “Die Klassik Stiftung Weimar hat sich in den vergangenen beiden Jahren sehr positiv entwickelt. Wichtige Vorhaben des Masterplans sind umgesetzt worden, so die Wiedereröffnung des Goethe- und Schiller-Archivs sowie die Sanierung des Goethe-Nationalmuseums, das nach seinem Umbau mit einer viel beachteten Dauerausstellung aufwartet. Auch 2013 geht es in hohem Tempo weiter. Das Zentrale Museumsdepot wird fertig gestellt und im Herbst übergeben. Und auch das Bauhaus-Museum kommt in der Planung voran.

Der Stiftungsrat war sich einig, dass in der weiteren Umsetzung des Masterplans mit vor uns liegenden zentralen Bauvorhaben, zu denen die Generalsanierung des Stadtschlosses gehört, Kontinuität an der Spitze der Stiftung erforderlich ist. In Hellmut Seemann haben wir einen erfahrenen Präsidenten, bei dem wir diese Aufgaben in guten Händen wissen.”


Matschie verweist auch auf die Umsetzung der Empfehlungen des Wissenschaftsrates. Das Gesamtkonzept der Stiftung konnte beschlossen werden. Der Forschungsverbund Marbach-Weimar-Wolfenbüttel habe seine Arbeit aufgenommen.

(28.6.2013 | Quelle: Klassik Stiftung Weimar)

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Personen"