Akteure & Konzepte

Personen

Jürgen Stark und Ralph Heck neu im Kuratorium der Bertelsmann Stiftung

Die Amtsperiode der neuen Kuratoren im Aufsicht- und Kontrollorgan der Gütersloher Stiftung läuft zunächst bis Ende 2014.

Jürgen Stark (64) war von 2006 bis 2012 Chefvolkswirt und Mitglied im Direktorium der EZB. Zu den früheren beruflichen Stationen des profilierten Finanzexperten gehörte sein Amt als Staatssekretär im Bundesfinanzministerium (1995 bis 1998). In dieser Zeit war er persönlicher Beauftragter des Bundeskanzlers bei der Vorbereitung der G-7/G-8-Wirtschaftsgipfel. Anschließend war der Diplom-Ökonom für einen Zeitraum von acht Jahren Vizepräsident der Deutschen Bundesbank.

Ralph Heck (56) ist seit rund 30 Jahren bei der Unternehmensberatung McKinsey tätig. Der promovierte Wirtschaftsingenieur ist dort Experte für die Gestaltung von Veränderungsprozessen in Unternehmen. Heck, in Belgien geboren, hat im Bereich Volkswirtschaftslehre der Universität Karlsruhe promoviert und verfügt über mehrjährige Auslandserfahrung.

Dem Kuratorium der Bertelsmann Stiftung gehören unter der Leitung von Prof. Dr. Werner J. Bauer, Generaldirektor der Nestlé AG, an:

  • Wolf Bauer, Vorsitzender der Geschäftsführung der UFA Film & TV Produktion
  • Dr. Wulf H. Bernotat, ehemaliger Vorsitzender des Vorstandes der E.ON AG
  • Dr. Ralph Heck, Direktor bei McKinsey
  • Christoph Mohn, Vorsitzender des Vorstandes der Reinhard Mohn Stiftung
  • Eduardo Montes, Chairman of Asociación Española de la Industria Eléctrica (UNESA), Madrid
  • Prof. Dr. Thomas Rauschenbach, Vorstandsvorsitzender und Direktor des Deutschen Jugendinstituts
  • Rolf Schmidt-Holtz, Aufsichtsratsvorsitzender der Just Software AG
  • Dr. Jürgen Stark, ehemaliger Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank
  • Dr. Wolfgang Schüssel, ehemaliger Bundeskanzler der Republik Österreich

(27.8.2012 | Quelle: Bertelsmann Stiftung)

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Personen"