Akteure & Konzepte

Personen

Guido Maria Kretschmer ist neuer Botschafter der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Besonders am Herzen liegen dem Modedesigner die Kinder: Offiziell sind Jahr für Jahr allein in Deutschland 300 Kinder vom Schlaganfall betroffen.

Dass auch Kinder von dieser Durchblutungsstörung im Gehirn betroffen sein können, weiß Guido Maria Kretschmer aus seinem direkten persönlichen Umfeld: “Der Sohn eines guten Freundes hat im Alter von 15 Jahren einen Schlaganfall erlitten. Ich weiß daher, wie einer Familie dadurch der Boden unter den Füßen weggezogen wird”, erzählt der 48-Jährige. “Es ist schlimm, dass dieses Thema in Deutschland so wenig präsent ist.” Oft dauere es sehr lange bis der Schlaganfall erkannt sei und eine optimale Behandlung und Therapie angesetzt werden könne. Guido Maria Kretschmer ist es wichtig, mit seiner Popularität möglichst viele Menschen für das Thema zu sensibilisieren. “Ich möchte dazu beitragen, dass der Schlaganfall auch bei Kindern frühzeitig erkannt wird.”

Schon lange engagiert sich Guido Maria Kretschmer für die Belange vom Schlaganfall betroffener Kinder, besuchte sie im Neurologischen Rehabilitationszentrum (NRZ) Friedehorst, versteigerte von ihm entworfene Kleider. Zuletzt war er sogar Pate für Kinder, die einen Schlaganfall erlitten haben, bei “RTL – Wir helfen Kindern”. Seine Nähe zum Thema und die hohe Glaubwürdigkeit seines Engagements haben entscheidend zu einem guten Erlös beim RTL Spendenmarathon beigetragen. Dabei setzte er sich insbesondere dafür ein, dass den betroffenen Familien durch verbesserte Therapiemöglichkeiten geholfen wird. Der Antrieb für seinen Einsatz ist für ihn dabei selbstverständlich: “Es kann doch nicht sein, dass mitten in Deutschland so viele Familien allein gelassen werden. Wir als Gesellschaft sind doch verpflichtet aufeinander aufzupassen und etwas zu unternehmen.”

(14.2.2014 | Quelle: Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe)

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Personen"