Akteure & Konzepte

Personen

Ewa Kulik-Bielinska übernimmt EFC-Vorsitz

Kulik-Bielinska ist für drei Jahre zur Vorsitzenden des European Foundation Centre gewählt worden, nachdem sie zuvor als Schatzmeisterin für die Organisation tätig gewesen war. Die Geschäftsführerin der Stefan-Batory-Stiftung aus Polen ist die erste Frau, die dieses Amt bekleidet.

Zu ihren Stellvertretern wurden Katherine Watson (European Cultural Foundation/Niederlande) und der neue EFC-Schatzmeister Göran Blomqvist (Riksbankens Jubileumsfond/Schweden) gekürt. Ewa Kulik-Bielinska ist zugleich die erste Vorsitzende des European Foundation Centre, die aus Osteuropa stammt. Das EFC begeht 2014 sein 25-jähriges Bestehen.

In ihrer Antrittsrede erinnerte Kulik-Bielinska daran, dass es ebenfalls ein Vierteljahrhundert her sei, dass die ersten freien demokratischen Wahlen in Polen den Weg zum Niedergang der kommunistischen Regimes in Prag, Budapest sowie Ostberlin und letztlich den Weg hin zu einem geeinten Europa bereitet hätten. Dieser Vereinigungsprozess sei aber noch keineswegs abgeschlossen. Mit Blick auf die aktuelle Lage in der Ukraine sagte Kulik-Bielinska, die Bewahrung des Friedens sei das Herzstück der europäischen Union.

(30.5.2014 | Quelle: European Foundation Centre)

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Personen"