Akteure & Konzepte

Personen

Christian Spatscheck in den DZI-Stiftungsbeirat berufen

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) hat Prof. Dr. Christian Spatscheck von der Hochschule Bremen für die Amtszeit von 2015 bis 2019 in den Beirat der Stiftung DZI berufen.

Die seit 1893 bestehende Einrichtung gilt als die größte Dokumentationsstelle für Soziale Arbeit in Deutschland und verfolgt neben seiner umfangreichen Publikations- und Dokumentationstätigkeit den Auftrag, mit dem DZI Spendensiegel Transparenz im deutschen Spendenwesen zu schaffen und damit das Vertrauen in Spendenorganisationen und den gesamten gemeinnützigen Sektor zu fördern.

Diese öffentliche Funktion spiegelt sich in der Trägerschaft des DZI wider: Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Senat von Berlin, der Deutsche Städtetag, der Deutsche Industrie- und Handelskammertag sowie die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V. engagieren sich gemeinsam als Träger der Stiftung DZI.

Der Beirat der Stiftung DZI hat nach den Bestimmungen der Stiftungssatzung die Aufgabe, bei der Organisation und Durchführung der Tätigkeiten der Stiftung beratend zu wirken. Er besteht aus Vertreterinnen und Vertretern von mit der Wohlfahrtspflege verbundenen Institutionen und Organisationen sowie aus Fachpersönlichkeiten.

Prof. Dr. Christian Spatscheck lehrt an der Hochschule Bremen Theorien und Methoden der Sozialen Arbeit an der Fakultät 3 im Studiengang Soziale Arbeit.

(4.11.2015 | Quelle: Hochschule Bremen)

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Personen"