Akteure & Konzepte

Personen

Christian Breuer neuer Vorstandsvorsitzender der Deutschen Schulsportstiftung

Der zweimalige Olympiateilnehmer Christian Breuer ist neuer Vorstandsvorsitzender der Deutschen Schulsportstiftung. Die Stiftungsversammlung wählte den 38 Jahre alten ehemaligen Eisschnellläufer und Aktivensprecher im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) einstimmig zum Nachfolger von Karl Weinmann (67), der das Amt seit Mai 2013 inne hatte.

Weinmann wird im neuen Vorstand der Stiftung weiterhin als stellvertretender Vorsitzender Finanzen tätig sein. Dem neuen Vorstand gehören außerdem Dr. Thomas Poller (Berlin, Stellvertretender Vorsitzender Wettbewerbe), Heidi Repser (Bayern), Lutz Gau (Mecklenburg Vorpommern), Wolfgang Staab (Deutscher Fußball-Bund), Jörg Krebs (Deutscher Golf Verband) und Tom Stryck (Berlin) an.

Die Stiftungsversammlung, dem alle Kultusminister der Länder und die Präsidenten der Spitzenverbände in den Sportarten der Bundeswettbewerbe der Schulen “Jugend trainiert für Olympia” und “Jugend trainiert für Paralympics” angehören, verabschiedete auf seiner jährlichen Sitzung eine Strukturreform, um die beiden Wettbewerbe auch angesichts der deutschen Bewerbung mit Hamburg um die Olympischen und Paralympischen Sommerspiele 2024 für die Zukunft fit zu machen. Daran mitarbeiten wird auch das Bundesministerium des Inneren, das zukünftig einen Vertreter in die Stiftungsversammlung entsenden will.

(15.6.2015 | Quelle: Deutsche Schulsportstiftung)

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Personen"