topad


Akteure & Konzepte

Personen

Bernd-Stephan-Tierschutz-Stiftung gewinnt neuen Botschafter

Damien Puckler, gebürtiger deutscher Schauspieler in Hollywood und bekannt als Martin Meisner aus der TV-Serie "Grimm", wird neuer Botschafter und Gesicht der gemeinnützigen Bernd-Stephan-Tierschutz-Stiftung, die Tierschutzprojekte im In- und Ausland fördert.

Im Jahr 2015 benötigte Damien Puckler Finanzhilfen für eine akute und aufwändige Notoperation an seiner geliebten Hündin Roxy, um eine dauerhafte Manifestierung einer Ganzkörperlähmung zu vermeiden. Sein Bekanntheitsgrad ermöglichte es Puckler, einen Spendenaufruf an seine Fans weltweit zu richten, der auf große Resonanz stieß. Die benötigten Spendeneinnahmen wurden in kurzer Zeit erreicht.

Im Zuge der erlangten Erkenntnis daraus und seiner Dankbarkeit darüber, dass Roxy zeitnah geholfen werden konnte, suchte Damien nach passenden Möglichkeiten, um sich als Botschafter für Tiere zu engagieren. Dabei wurde er auf den langjährigen Einsatz von Bernd Stephan aufmerksam sowie seine gemeinnützige Bernd-Stephan-Tierschutz-Stiftung.

Bernd Stephan blickt auf 40 Jahre Tierschutzarbeit zurück und ist ein bedeutender Förderer des europäischen Tierschutzes. Einer seiner größten Erfolge: Seinem Einsatz und seiner Überzeugungsarbeit war es mit zu verdanken, dass die Bundesregierung im Februar 1983 den Import von Babyrobbenfellen untersagt hat. Wenig später erfolgte ein europäisches Importverbot.

(2.6.2015 | Quelle: Bernd-Stephan-Tierschutz-Stiftung)

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Personen"