Akteure & Konzepte

Literaturtipps

Taschenbuch des öffentlichen Lebens. Deutschland 2016

Oeckl, Albert (Begr.): Taschenbuch des öffentlichen Lebens. Deutschland 2016, Bonn (Festland) 65 Jg. 2016 (XVIII, 1.822 S., inkl. ein Jahr kostenloser Zugang zur OECKL Deutschland-Datenbank) 143,90 € (ISBN 978-3-87224-140-5)

In seiner bereits 65. Auflage bleibt der OECKL auch in diesem Jahr konkurrenzlos das Basismedium für politisch-gesellschaftliche Kommunikation. An der bewährten Struktur hat sich zu den Vorauflagen [vgl. zuletzt S&S 1/2013, S. 44] nichts verändert: Die nunmehr 37.900 Kontaktpersonen in 20.400 Organisationen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens sind auch weiterhin 15 Sachgruppen wie z. B. Ausland, Gesundheit und soziale Sicherheit, Bürger und Bürgerinteressen, Bildung und Erziehung, Wissenschaft und Forschung oder Kultur und Kunst zugeordnet, auf die auch die berücksichtigten Vereine und Stiftungen verteilt geblieben sind.

Dies führt indes zu einer zum Teil verwirrenden Zuordnung: So ist der Bundesverband Deutscher Stiftungen immer noch nicht ganz nachvollziehbar als erster Eintrag unter den Wissenschaftsstiftungen zu finden, außerdem als Mitgliedsverband im Kunstrat des Deutschen Kulturrats, hier allerdings mit falschem internen Seitenverweis. Seine Berücksichtigung im Sachregister, das dem Band zusammen mit einem Abkürzungs- und Personenregister nachgestellt ist, fehlt.

Eine leichtere und sichere Suche bietet die tagesaktuelle Online-Datenbank, zu der Käufer des Druckwerkes für zwölf Monate ab Erscheinen des Buches einen kostenfreien Zugang erhalten. Dieser beinhaltet die Recherchemöglichkeit in der gesamten Deutschland-Datenbank; Adressexporte sind freilich der 166 €-teuren Vollversion vorbehalten.

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Literaturtipps"