Akteure & Konzepte

Gespräche

Klaus J. Hopt

Rechtsgelehrter und Stifter

Mit zunehmender internationaler Betätigung von Stiftungen wächst der Wunsch nach Erleichterung grenzüberschreitender Aktivitäten. Klaus J. Hopt, selbst Stifter einer im Ausland fördernder Stiftung, beführwortet das 2001 erstmalig vorgestellte Modell der Europäischen Stiftung, das nach einer Umfrage der EU-Kommission im Mai 2006 große Zustimmung im europäischen Stirtungssektor fand.

Interview in Stiftung&Sponsoring 2/2007 Foto: Max Planck Institut

Er tritt ein für die Entwicklung einer Foundation Gouvernance auch auf europäischer Ebene.

Zum Interview

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Gespräche"