topad


Akteure & Konzepte

Auszeichnungen

Zeit-Verlagsgruppe und Zeit-Stiftung zeichnen "Weltverbesserer" aus

Den ersten "Weltverbesserer"-Preis erhält morethanshelters. Hinter dem Projekt steht ein Expertenteam aus Architekten, Designern, Ingenieuren und Wissenschaftlern, das menschenwürdigen Wohnraum für Flüchtlinge schafft. Die Auszeichnung ist mit 25.000 € dotiert und schließt eine begleitende Beratung durch die Zeit-Stiftung mit ein.

Der zweite Preis, dotiert mit 10.000 €, geht an “Stadt macht satt”. Diese Initiative zeigt Kindern und Erwachsenen einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln sowie ungenutzte Potenziale in den Städten. Das Projekt “Puls Engagement Camps”, das Jugendliche durch Ferienprogramme an soziales Engagement heranführt, erhält den dritten Preis (5.000 €).

Im August 2013 hatten die Zeit-Verlagsgruppe und die Zeit-Stiftung zu dem Ideenwettbewerb für Engagement aufgerufen. Die Resonanz war groß, insgesamt gingen mehrere Hundert Bewerbungen von Bürgerinitiativen, Vereinen und kleineren Stiftungen aus ganz Deutschland ein. Auch Privatpersonen haben sich mit ihren Konzepten beworben, unter ihnen Ärzte, Studenten und Musiker. Die Ideengeber engagieren sich in so unterschiedlichen Bereichen wie Umweltschutz, Hilfe für Entwicklungsländer oder Förderung von Migranten.

Zur Jury gehören der Filmregisseur Fatih Akin, der Soziologe Heinz Bude, der Musiker Jan Delay, die Journalistin und Autorin Susanne Gaschke, der Zeit-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo (Jury-Vorsitzender), die Politologin Christina Rau und die langjährige Präsidentin des Deutschen Städtetags, Petra Roth.

(20.3.2014 | Quelle: Zeit-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius)

Website des Projekts morethanshelters

Website des Projekts “Stadt macht satt“

Website des Projekts “Puls Engagement Camps“

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Auszeichnungen"


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden