topad


Akteure & Konzepte

Auszeichnungen

Studienförderwerk: Auszeichnung für die "Schülerpaten"

Viele Berliner Kinder und Jugendliche mit arabischem Hintergrund benötigen Nachhilfe in der Schule. Stipendiatinnen und Stipendiaten des Studienförderwerks Klaus Murmann haben sich diesen jungen Menschen angenommen. Sie gründeten den Verein "Schülerpaten Berlin e. V.", der ehrenamtliche Paten mit Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund zusammenbringt. Für ihr Engagement werden die Schülerpaten nun ausgezeichnet: Sie sind einer der Preisträger im Wettbewerb "Ideen für die Bildungsrepublik" der Initiative "Deutschland – Land der Ideen". Ausgewählt wurden sie aus über 1.300 Bewerbern.

Entstanden ist die Idee im Rahmen des Projektwettbewerbs des Studienförderwerks im Jahr 2009. Durch individuelle Nachhilfe werden den arabischen Kindern und Jugendlichen seitdem bessere Bildungschancen eröffnet. Integration wird auf diese Weise lebendig. Mittlerweile konnten mehr als 130 Schülerpatenschaften vermittelt werden. Die Paten sind dabei nicht nur Lehrer: Sie sind auch Vertrauens- und Bezugspersonen und gehen gemeinsam mit den Familien der Schüler soziale Herausforderungen an.

Dr. Niki Sarantidou, Leiterin des Studienförderwerks, gratuliert dem Schülerpaten-Team: “Das ist eine tolle und beispielgebende Initiative. Wir freuen uns sehr darüber, dass unsere Stipendiatinnen und Stipendiaten aktive Verantwortung übernehmen in einem Feld, in dem häufig viel geredet, aber wenig konkret gehandelt wird.”

Die offizielle Preisverleihung findet voraussichtlich am 31. März 2012 statt. (05/08/11; Quelle: Stfitung der Deutschen Wirtschaft)

Infos zu den Schülerpaten

Mehr zum Projektwettbewerb der SDW

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Auszeichnungen"


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden