topad


Akteure & Konzepte

Auszeichnungen

Stiftung Lesen: Sieger im Kurzfilm-Wettbewerb "Wa(h)re Schönheit"

Das Nachhilfeinstitut Studienkreis hatte in Partnerschaft mit der Stiftung Lesen Ende 2011 Schülerinnen und Schüler zu einem Kurzfilm-Wettbewerb aufgerufen. Eine achtköpfige Jury hat sechs Filme ausgezeichnet, die ab sofort im Internet unter www.kurzfilm-schoenheit.de zu sehen sind.

Foto: Studienkreis

Dem Aufruf folgten mehr als 600 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen zehn und 20 Jahren – allein, zu zweit, in Teams oder im Klassenverband. Mit Videohandys oder Filmkameras ausgerüstet drehten sie rund 150 Beiträgen, in denen sie zeigten, was sie im Zeitalter von Marken, Mode und Models unter Schönheit verstehen.

“Jugendlichen ist es zwar wichtig, wie sie von anderen wahrgenommen werden. Die Filme zeigen aber deutlich, dass sie nicht unkritisch die von den Medien vorgegebenen Normen übernehmen, sondern Unterschiede zwischen Menschen durchaus als Bereicherung empfinden”, so Projektleiterin Claudia Hofeldt. Die Sieger dürfen sich über Video-Kameras, Bücher- und Spielepakete sowie Skateboards freuen.

Experten aus Film, Funk, Literatur und Jugendforschung bildeten die Fachjury. Zu dieser gehörte auch der 21-jährige Lukas Eylandt. Er hatte beim vorherigen Studienkreis-Kurzfilm-Wettbewerb “Wa(h)re Freundschaft” in der Kategorie “Team” mit dem Prädikat “sehr gut” gewonnen und ist heute in der Filmbranche tätig.

(25.5.2012 | Quelle: Studienkreis)

Website zum Kurzfilm-Wettbewerb

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Auszeichnungen"


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden