topad


Akteure & Konzepte

Auszeichnungen

Schwarzkopf-Stiftung zeichnet außergewöhnliches Engagement für Europa aus

Mit dem Schwarzkopf-Europa-Preis 2014 wird Svetlana Gannushkina aus Russland geehrt. Den Preis "Junger Europäer des Jahres 2014" erhält Luis Alvarado Martinez aus Spanien.

Die Menschenrechtsaktivistin Svetlana Gannushkina (72) kämpft in eindrucksvoller Weise für Menschenrechte, insbesondere für Flüchtlinge und Vertriebene in Russland und Europa. Sie hat 1990 die erste Menschenrechtsorganisation in Russland gegründet und mit Abgeordneten der Russischen Duma gesetzliche Grundlagen für die Rechte von Flüchtlingen und Vertriebenen erarbeitet. Svetlana Gannuschkina ist mehrfach für den Friedensnobelpreis nominiert worden, zuletzt 2011.

Mit Luis Alvarado Martinez wird ein 25-jähriger Student aus Spanien ausgezeichnet. Er ist von der Finanzkrise selbst betroffen. Dennoch erklärt er: “Wir – die junge Generation – sind nicht länger die Zukunft, wir sind die Gegenwart, und wir sind hier um zu gestalten”. Er sei der festen Überzeugung, dass junge Menschen entscheidend zur Überwindung von Vorbehalten und Missverständnissen in der europäischen Gesellschaft beitragen, wenn sie die Möglichkeit, den Raum und die Ressourcen dazu haben.

(21.8.2014 | Quelle: Schwarzkopf-Stiftung)

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Auszeichnungen"


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden