topad


Akteure & Konzepte

Auszeichnungen

Robert Pfleger-Forschungspreis 2012 würdigt herausragende Leistungen in der Depressions- und Genomforschung

Die Doktor Robert Pfleger-Stiftung hat den mit 50.000 € dotierten Preis an Prof. Dr. Florian Holsboer, Direktor des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie, und Prof. Dr. Michael Hecker, Direktor des Instituts für Mikrobiologie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, verliehen.

Florian Holsboer (ob.) und Michael Hecker (Fotos: privat)

“In diesem Jahr würdigen wir zwei Koryphäen der medizinischen Forschungslandschaft“, erklärte der Vorsitzende des Stiftungsrats, Prof. Dr.-Ing. Rainer Drewello: “Professor Dr. Holsboer hat mit seinen Arbeiten völlig neue Erkenntnisse über die Entstehung und Therapie von Depressionserkrankungen geliefert. Auf Basis seiner Ergebnisse lässt sich die Volkskrankheit Depression nun gezielter behandeln”, so Drewello.

Professor Dr. Hecker und seinem Team ist es gelungen, die Proteinstruktur von krankmachenden Bakterien aufzuschlüsseln und damit deren Funktion im Krankheitsgeschehen offen zu legen. Dies trägt dazu bei, innovative Behandlungsstrategien und langfristig neue, hochwirksame Antibiotika zu entwickeln – ein Meilenstein im Kampf gegen gefährliche, bakterielle Infektionen.

Die Doktor Robert Pfleger-Stiftung ist eine gemeinnützigen Zwecken dienende Stiftung in privater Unternehmensträgerschaft. Dem Ansinnen des Stifters folgend wird die medizinische Grundlagenforschung für das Wohl der Menschen und die Weiterentwicklung der Gesellschaft als unabdingbar betrachtet. Die Stiftung zeichnet im Rhythmus von zwei Jahren Angehörige von Institutionen aus, die einen gewichtigen Beitrag in der medizinischen Grundlagenforschung erarbeitet und so der Gesellschaft verantwortlich und nachhaltig gedient haben. Die Auszeichnung gilt als eine der renommiertesten medizinischen Preise im deutschsprachigen Raum.

(2.7.2012 | Quelle: Doktor Robert Pfleger-Stiftung)

Website der Doktor Robert Pfleger-Stiftung

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Auszeichnungen"


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden