topad


Akteure & Konzepte

Auszeichnungen

Qualitätssiegel für MINT-Studiengänge der Hochschule Zittau/Görlitz

Die Akkreditierungsagentur für Studiengänge der Ingenieurwissenschaften, der Informatik, der Naturwissenschaften und der Mathematik e. V. (ASIIN) hat die Bachelorstudiengänge des Kooperativen Studiums mit integrierter Ausbildung KIA-Elektrotechnik, KIA-Maschinenbau, KIA-Mechatronik und KIA-Chemie, die grundständigen Bachelor-Studiengänge Elektrotechnik und Mechatronik sowie den internationalen Masterstudiengang Mechatronik der Hochschule Zittau/Görlitz akkreditiert. Damit erfüllen diese Studiengänge die Qualitätsanforderungen der Kultusministerkonferenz. ASIIN und Akkreditierungsrat beschlossen im Juni dieses Jahres die Vergabe des Siegels bis zum 30. September 2015

Mit diesen Akkreditierungen weist die Hochschule die Qualität der genannten Studienprogramme objektiv nach, unter anderem hinsichtlich ihrer inhaltlichen Qualität, der Modularisierung und ECTS-Leistungspunktevergabe sowie der Studierbarkeit.

Professor Roland Giese, Prorektor für Bildung, sagte zum Ergebnis: „Die Akkreditierung durch ASIIN sehen wir als wertvollen Impuls, unsere Studienprogramme und Prozesse permanent weiter zu verbessern. Gerade in den akkreditierten Studiengängen ist es uns gelungen, eine praxisnahe akademische Ausbildung auf hohem Standard in den ingenieur- und naturwissenschaftlichen Studiengängen mit sehr guten Studienbedingungen für unsere Studierenden anzubieten.“

„Die Absolventen dieser Studiengänge sind auf dem Arbeitsmarkt gefragte Fachkräfte,“ so Prorektor Giese weiter. „Zudem wollen wir absichern, dass diese Studierenden berufsbefähigt unsere Hochschule verlassen und das können wir unseren Partnern garantieren. Die Stellungnahmen aus den Unternehmen zu unseren Absolventen belegen dies. Auch das neue Praktikumskonzept, das im Zusammenhang mit dem vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und der Heinz-Nixdorf-Stiftung finanzierten MINT-Projekt erarbeitet wurde, kommt in diesen Studiengängen zum Tragen und verstärkt somit die praxisnahe Ausbildung noch weiter.“

Auch wenn einige der akkreditierten Studiengänge sehr gut nachgefragt sind, so werden für die Restplätze in den KIA-Studiengänge bis zum 30. August (Ausbildungsvertrag muss vorhanden sein) und für die übrigen Studiengänge bis zum 30. September noch Bewerbungen für das kommende Wintersemester 2011/12 entgegengenommen. (02/08/11, Quelle: Presse- und Informationsstelle Hochschule Zittau/Görlitz)

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Auszeichnungen"


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden