topad


Akteure & Konzepte

Auszeichnungen

Preisträger des 27. Herbert Quandt Medien-Preises ausgewählt

Das Kuratorium der Johanna-Quandt-Stiftung hat aus 337 Einsendungen die Preisträger 2012 ausgewählt. In diesem Jahr werden vier Auszeichnungen in den Kategorien Print und Fernsehen vergeben.

Cornelius Kob, Veit Bentlage und Liz Wieskerstrauch erhalten den Herbert Quandt Medien-Preis (Dotierung 15.000 €) für die dreiteilige Dokumentationsreihe “Von Meisterhand – Traditionsberufe suchen Nachwuchs”, gesendet im NDR im Januar 2012. Jarka Kubsova wird für ihre Reportage “Im Fuchsbau”, erschienen in der Financial Times Deutschland am 15. April 2011 ebenfalls mit dem Medien-Preis (Dotierung 15.000 €) geehrt.

Zwei weitere Medien-Preise mit einer Dotierung von je 10.000 Euro werden vergeben an Frank Piasecki Poulsen für seinen Dokumentarfilm “Blood in the Mobile”, ausgestrahlt in ARTE am 9. Februar 2011, sowie an Hanna Grabbe für ihren Artikel “Die Ouvertüre”, erschienen im Wirtschaftsmagazin „impulse“ im Dezember 2011.

Der Herbert Quandt Medien-Preis wird in Erinnerung an die Persönlichkeit und Lebensleistung des Unternehmers Dr. Herbert Quandt verliehen. Der Preis ist mit insgesamt 50.000 € dotiert und würdigt bereits seit 1986 jährlich Journalisten und Publizisten, die sich in herausragenden und allgemein verständlichen Beiträgen mit der Rolle von Unternehmern und Unternehmen in der Marktwirtschaft auseinandersetzen.

Dem Kuratorium der Johanna-Quandt-Stiftung gehören Johanna Quandt (Vorsitzende), Stefan Quandt (stellv. Vorsitzender), Stephan-Andreas Casdorff, Chefredakteur des Tagesspiegels, Dr. Helmut Reitze, Intendant des hessischen Rundfunks, und Roland Tichy, Chefredakteur der WirtschaftsWoche, an.

Die 1995 gegründete Johanna-Quandt-Stiftung setzt sich dafür ein, das Verständnis für die marktwirtschaftliche Ordnung und die Bedeutung des privaten Unternehmertums in der Öffentlichkeit und in den Medien zu fördern.

(14.6.2012 | Quelle: Johanna-Quandt-Stiftung)

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Auszeichnungen"


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden