topad


Akteure & Konzepte

Auszeichnungen

Preis der Sparkassen-Stiftung "Begegnung 2012" an Kreispolizeibehörde Heinsberg

Der mit insgesamt 5.000 € dotierte Preis geht an Einzelpersonen, Teams, Vereine oder Institutionen, die sich im Jahr 2012 um die Völkerverständigung besonders verdient gemacht haben.

Die Kreissparkasse Heinsberg als Stifterin hatte Bürgerinnen und Bürger gebeten, Vorschläge für die Auszeichnung einzusenden. Voraussetzung war, dass Begegnungen von Bürgern aus dem Kreis Heinsberg mit im Ausland lebenden Menschen stattgefunden haben oder stattfinden. Kriterien für die Preisvergabe waren u.a. die Idee, die Art der Umsetzung oder die Intensität der Begegnung.

Eine Jury aus Redakteuren der lokalen Presse, Mitgliedern des Kuratoriums der Stiftung und des Stiftungsvorstandes hat den Preisträger 2012 ausgewählt. Die Kreispolizeibehörde Heinsberg hat sich für den Preis qualifiziert, weil sie Initiator des Gesprächskreises “Grenze 77” war. Er soll die gemeinsame Arbeit von deutscher und niederländischer Polizei entlang der 77 Kilometer langen Grenze sicherstellen. Die Kreispolizeibehörde Heinsberg lebe den Gedanken der Völkerverständigung in besonderem Maße, so die Jury.

Das Vermögen der Sparkassen-Stiftung beträgt 2,6 Mio. €. Sie fördert Begegnungen, Seminare, Veranstaltungen oder Ausstellungen, die dazu beitragen, dass internationale Kontakte verstärkt werden. Neben dem Begegnungspreis wird die Sparkassen-Stiftung von 2013 an einen weiteren Preis zur Förderung der Völkerverständigung verleihen. Bei ihm liegt allerdings der Schwerpunkt auf der Frage der Integration. Details hierzu werden in Kürze bekannt gegeben.

(5.1.2013 | Quelle: Stiftung der Kreissparkasse Heinsberg)

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Auszeichnungen"


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden