topad


Akteure & Konzepte

Auszeichnungen

Ödön-von-Horváth-Stiftung vergibt 2013 erstmals Preis

Im Rahmen der Murnauer Horváth-Tage wird am 8. November 2013 der neu ins Leben gerufene Ödön-von-Horváth-Preis vergeben werden.

Die Ödön-von-Horváth-Stiftung verleiht in Zusammenarbeit mit der Ödön-von-Horváth-Gesellschaft ab 2013 alle drei Jahre einen Ehrenpreis für das Gesamtwerk ohne finanzielle Zuwendung sowie einen Förderpreis, der mit 5.000 € dotiert ist.

Ziel des Preises ist es, Persönlichkeiten zu würdigen, die auf künstlerischem oder wissenschaftlichem Sektor durch ihre Tätigkeit zur Verbreitung und zeitgenössischen Umsetzung von Horváths Werk maßgeblich beitragen oder beigetragen haben.

Desweiteren würdigt der Preis Menschen, deren Wirken sich in besonderer Weise auf Ödön von Horváth bezieht. Die Auszeichnung unterstreicht die große Bedeutung des Schriftstellers. Er regt zur Beschäftigung mit seinen Themen und zur Diskussion gesellschaftlicher Entwicklungen an.

Die Preisträger bestimmt ein von der Ödön-von-Horváth-Stiftung eingesetztes hochkarätiges Preiskomitee. Die Preisträger werden berufen, eine Bewerbung ist nicht möglich. Der Ödön-von-Horváth-Preis wird unter anderen gefördert durch den Staatsminister für Kultur und Medien der Bundesregierung und die Kreissparkasse Garmisch-Partenkirchen.

(22.11.2012 | Quelle: Ödön-von-Horváth-Gesellschaft)

Website der Ödön-von-Horváth-Gesellschaft

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Auszeichnungen"


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden