topad


Akteure & Konzepte

Auszeichnungen

Meyer-Struckmann-Stiftung: Wissenschaftspreis für Winfried Schulz

Der Meyer-Struckmann-Preis für geistes- und sozialwissenschaftliche Forschung geht 2015 an Winfried Schulz. Das diesjährige Thema lautete Medienwissenschaften. Der Preis ist mit 20.000 € dotiert.

Prof. Dr. Winfried Schulz gehört seit den 1960er-Jahren zu den prägenden Figuren der deutschen Kommunikationswissenschaft. Er war bis zu seiner Emeritierung 2004 Professor für Kommunikations- und Politikwissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Die Jury des Meyer-Struckmann-Preises würdigt mit Schulz einen Wissenschaftler, der mit seinem umfangreichen Werk das Verständnis vom Einfluss der Medien auf unser Weltbild maßgeblich geprägt hat. Sein Buch über die “Konstruktion von Realität in den Nachrichtenmedien” gehört zu den Klassikern des Fachs Kommunikations- und Medienwissenschaft. Es hat das Verständnis für die Eigenlogik, nach der die Medien Weltbilder erzeugen, auf eine neue Grundlage gestellt und zahlreiche Forschungsarbeiten inspiriert.

Der Wissenschaftspreis wird von der Meyer-Struckmann-Stiftung gemeinsam mit der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf verliehen. Die von dem Bankier Dr. Fritz Meyer-Struckmann 1961 errichtete Stiftung konzentriert ihre Fördertätigkeit auf die Geistes- und Kulturwissenschaften sowie auf die Bildungsarbeit der Jugend. Die feierliche Preisverleihung findet am 18. November 2015 in Düsseldorf statt.

(24.9.2015 | Quelle: Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

Website der Meyer-Struckmann-Stiftung

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Auszeichnungen"


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden