topad


Akteure & Konzepte

Auszeichnungen

Jungunternehmer räumen beim Bundes-Schülerfirmen-Contest ab

Wenn das kein Erfolg ist: Gleich drei Nachwuchsunternehmen aus unserem Fachnetzwerk haben es beim Bundes-Schülerfirmen Contests im Bundestag unter die ersten zehn geschafft. Unter insgesamt 152 Schülerfirmen aus 15 Bundesländern belegte die „Schülerschänke“ der Mittelschule Oederan aus Sachsen den 3. Platz.

Foto: DKJS

Die Schülerfirma organisiert seit fünf Jahren die Pausenversorgung in ihrer Schule und übernimmt externe Cateringaufträge bei Großveranstaltungen. Bei der Herstellung ihrer Angebote achten die Schüler und Schülerinnen besonders auf ökologische wie soziale Nachhaltigkeit. Außerdem engagiert sich das Schülerunternehmen selbst als Sponsor und unterstützt verschiedene Projekte.

Ganz vorne mit dabei war außerdem die „Porsche Junior Team S-GmbH Falkensee“ aus Brandenburg. Die Jungunternehmer restaurieren und verkaufen Oldtimertraktoren des Typs Porsche Junior – und haben bereits Aufträge für die nächsten drei Jahre. Das nachhaltig wirtschaftende Schülerunternehmen „SchulBedarfHummer“ aus Mecklenburg-Vorpommern konnte sich den 8. Platz sichern. Die Schülergenossenschaft betreibt einen Second Hand Service und macht aus alten Klamotten neue modische Trendsetter, zum Beispiel durch Stickereien. (15/11/11; Quelle: Deutsche Kinder- und Jugendstiftung)

Weitere Informationen zu allen Preisträgern

Mehr Infos über Schülerfirmen

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Auszeichnungen"


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden