topad


Akteure & Konzepte

Auszeichnungen

Gold für die Stifterin Friede Springer: "Fördertätigkeit ist mir ein Herzensanliegen"

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen hat Dr. h.c. Friede Springer, Mehrheitsaktionärin und stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Axel Springer AG, die goldene Medaille für Verdienste um das Stiftungswesen überreicht - eine der höchsten Auszeichnungen im Stiftungswesen.

Foto: Bundesverband Deutscher Stiftungen/Marc Darchinger

Die Mäzenin wurde zum Auftakt des Deutschen StiftungsTages 2012 in der Messe Erfurt in Anwesenheit der Ministerpräsidentin Thüringens Christine Lieberknecht für ihr langjähriges stifterisches Engagement geehrt. Vor tausend Gästen sagte Dr. Wilhelm Krull, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen: “Friede Springer ist mit den von ihr errichteten Stiftungen ein vorbildgebendes Beispiel einer Unternehmerin und Maßstab für gelebtes Engagement im deutschen Stiftungswesen.”

Friede Springer, geboren 1942 in Oldsum auf Föhr, war von 1978 bis 1985 verheiratet mit Axel Springer und schon zu Lebzeiten des Verlegers in dessen Stiftungstätigkeiten einbezogen. 2004 gründete Friede Springer mit drei Millionen Euro aus ihrem Privatvermögen die Friede Springer Herz Stiftung im Andenken an ihren Mann, der 1985 an einer Herzerkrankung starb. Die Stiftung arbeitet im Bereich der Erforschung der Ursachen und der Entwicklung von Maßnahmen zur Verhinderung von Herz- und Kreislauferkrankungen, um die diagnostische und therapeutische Versorgung von Patienten zu verbessern.

Mit einem Grundstock von 80 Millionen Euro aus ihrem Privatvermögen gründete Friede Springer Ende 2010 die Friede Springer Stiftung als größte von einer Einzelperson errichtete gemeinnützige Stiftung in Berlin. Schwerpunkt der Stiftung ist die breit angelegte Förderung von Wissenschaft und Forschung, einschließlich der Geistes- und Sozialwissenschaften. So wurde 2012 an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) die Axel Springer-Stiftungsprofessur für deutsch-jüdische Literatur- und Kulturgeschichte, Exil und Migration eingerichtet.
In beiden von ihr errichteten Stiftungen ist Friede Springer Vorsitzende des Vorstandes.

Seit 2010 ist Friede Springer zudem Vorstandsvorsitzende der Axel Springer Stiftung, die Axel Springer 1953 errichtet hatte. Nach ihrem Traum befragt, sagte die Stifterin im April der Presse: “Ich möchte, dass die Stiftungen, die ich gegründet habe und leite, erfolgreich arbeiten und viel Gutes tun.”

In ihrer Laudatio kommentierte die Journalistin Sabine Christiansen das Engagement von Friede Springer und hob hervor: “Angesichts der herausragenden Bedeutung des vielfältigen Wirkens von Friede Springer ist eine national so angesehene Würdigung längst überfällig. Friede Springer fühlt sich in besonderer Weise verpflichtet, ein Stück des ihr widerfahrenen Glücks und des Erfolgs an die Gesellschaft zurückzugeben.”

“Es ist mir im wahrsten Sinne des Wortes ein Herzensanliegen, mittels der Fördertätigkeit meiner Stiftungen etwas zum Wohle der Menschen bewirken zu können. Ich möchte Dinge verwirklicht sehen, die über den Tag hinaus Bestand haben. – Wenn auch bei uns noch mehr Menschen, die viel, mitunter sehr viel Geld besitzen, sich stärker – zum Beispiel durch Stiftungen – bürgerschaftlich engagieren würden, wäre nicht nur der Allgemeinheit geholfen. Sie würden auch erfahren, wie beglückend das ist,“so Friede Springer in ihrer Dankesrede.

(21.6.2012 | Quelle: Bundesverband Deutscher Stiftungen)

Website der Friede Springer Stiftung

Website der Friede Springer Herz Stiftung

Website der Axel Springer Stiftung


Im Interview: Friede Springer

Im Interview mit Stiftung&Sponsoring erklärt Friede Springer, dass für sie die Stiftungsform die beste Möglichkeit ist, eigenes Vermögen und eigene Vorstellungen über den Tag hinaus in einer selbstbestimmten Richtung wirken zu lassen. Die Stifterin skizziert ihr Leitbild und äußert außerdem ihre Meinung zu The Giving Pledge, der US-amerikanischen Initiative, die die reichsten Personen und Familien eingeladen hatte, einen großen Teil ihres Reichtums für gesellschaftliche Aufgaben zu geben.
Das Interview online lesen

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Auszeichnungen"


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden