topad


Akteure & Konzepte

Auszeichnungen

Fachjournalisten des Jahres 2013 prämiert

Mit dem Preis zeichnet die Deutsche Fachpresse in Kooperation mit der Karl Theodor Vogel Stiftung (Würzburg) fachjournalistische Beiträge aus, die aktuelle Fach- und Branchenthemen hervorragend recherchiert sowie beispielhaft sprachlich, stilistisch und visuell darstellen.

Der mit insgesamt 15.000 € dotierte Journalisten-Award wird jährlich während des Kongresses der Deutschen Fachpresse verliehen.

Den ersten Preis mit einer Dotierung von 7.500 € erhielt Matthias Schulze Steinmann für seinen Beitrag “Es herrscht Goldgräberstimmung”, erschienen in “top agrar”. Der zweite Preis (5.000 €) ging an Ernst Hofacker für den Artikel “Tropenholz-Report: der Wurm im edlen Holz” in der Zeitschrift “GuitarDreams”. Für seinen Beitrag “Eine bohrende Frage” in “Kunststoffe” wurde Dr. Clemens Doriat der dritte Preis (2.500 €) zuerkannt.

“Die drei preisgekrönten Beiträge belegen die wichtigen Funktionen der Fachmedien, Themen nicht nur aufzugreifen, sondern auch Hintergründiges zu liefern, einzuordnen, Orientierung zu geben und Wissenswertes zu vermitteln”, erklärt Stefan Rühling, Sprecher Deutsche Fachpresse, Vorsitzender der Geschäftsführung von Vogel Business Media und Vorstand der Karl Theodor Vogel Stiftung.

Die drei Siegerartikel ermittelte eine elfköpfige Jury unter Vorsitz von Professor Dr. Lutz Frühbrodt, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt, aus rund 80 Einsendungen.

Die Deutsche Fachpresse ist die Marketing- und Dienstleistungsplattform für Anbieter von Fachinformationen im beruflichen Umfeld. Sie wird getragen vom Fachverband Fachpresse im Verband Deutscher Zeitschriftenverleger und der Arbeitsgemeinschaft Zeitschriftenverlage im Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

(6.6.2013 | Quelle: Deutsche Fachpresse)

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Auszeichnungen"


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden