Akteure & Konzepte

Ausschreibungen

Vorbildliche Kooperationen von Unternehmen mit NGOs/NPOs gesucht

Das 11. Deutsche CSR-Forum verleiht erstmalig den Deutschen CSR-Preis in der Kategorie "Vorbildliche Kooperation eines Unternehmens mit NGOs/NPOs". Ausgezeichnet wird eine Kooperation, die fest im Unternehmen verankert ist.

Unternehmen, die auf dem deutschen Markt aktiv sind, sind aufgerufen, sich an dieser Ausschreibung zu beteiligen, denn gesellschaftliche Verantwortung lebt von guten Beispielen.

Die Juroren der neuen Kategorie sind:

  • Dr. Uli Kostenbader, ehem. Sponsoringbeauftragter, Daimler-Benz
  • Wolfgang Lohbeck, ehem. Leiter Verkehr Greenpeace
  • Prof. Dr. Joachim Zentes, Direktor, Institut für Handel & Internationales Marketing, Universität des Saarlandes

Bewerbungen sind ab sofort möglich. Es gibt eine Preisstaffelung bei der Bearbeitungsgebühr

  • Eingang der Bewerbung bis zum 31. Oktober 2014: 300 € zzgl.MwSt.
  • Eingang der Bewerbung zwischen dem 1. und 30. November 2014: 400 € zzgl. MwSt.

Die Preisverleihung findet am 20. April 2015 im Rahmen einer Gala statt, zu der sich Führungskräfte aus der Wirtschaft, der Zivilgesellschaft, der Politik und den Medien treffen werden.

Die weiteren Kategorien des CSR-Preises:

  • Herausragendes CSR-Engagement von Personen („CSR-Award“)
  • Biodiversitätsmanagement zum Erhalt der weltweiten biologischen Vielfalt
  • CO2-Vermeidung als Beitrag zum Klimaschutz
  • Gender Diversity
  • Kulturelles Engagement als Ausdruck der gesellschaftlichen Verantwortung eines Unternehmens
  • CSR in der Lieferkette
  • Nachhaltige und zukunftsfähige Stadtentwicklung (Deutscher CSR-Preis für Kommunen)
  • Bestes Video zum CSR-Engagement eines Unternehmens

(18.9.2014 | Quelle: Deutsches CSR-Forum)

Details zum Bewerbungsverfahren

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Ausschreibungen"