Akteure & Konzepte

Ausschreibungen

Schülerzeitungspreis der Hanns-Seidel-Stiftung

"Wir wollen junge Menschen motivieren, sich zu artikulieren, und sehen Schülerzeitungen als Bereicherung des Schulleben für Macher und Leser gleichermaßen", erklärt die Stiftungsvorsitzende Ursula Männle.

Teilnahmeberechtigt an dem Wettbewerb “Die Raute” sind alle Schülerzeitungen an Mittelschulen, Hauptschulen, Realschulen, Gymnasien, Förderschulen und Beruflichen Schulen mit FOS/BOS, die im Schuljahr 2013/14 erscheinen oder bereits erschienen sind.

Die insgesamt 15 Preise werden in den drei Kategorien “Journalistischer Einzelbeitrag (Artikel)”, “Kreativität und Gestaltung” und “Informationsvielfalt” nach den fünf Schularten getrennt vergeben. Die Sieger erhalten je 300 € Preisgeld, das zweckgebunden für die Redaktionsausstattung ausgegeben werden soll. Zudem kann jede ausgezeichnete Schülerzeitungsredaktion vier Redaktionsmitglieder zu einem Schülerzeitungsseminar der CSU-nahen Hanns-Seidel-Stiftung kostenlos anmelden. Einsendeschluss: 31. Juli 2014.

Eine unabhängige Fachjury wählt die besten Schülerzeitungen nach Kategorien und Schularten aus, die im Oktober 2014 in München als Gewinner ausgezeichnet werden.

(5.7.2014 | Quelle: Hanns-Seidel-Stiftung)

Mehr Info zum Wettbewerb und Teilnahmeformular auf der Website der Hanns-Seidel-Stiftung

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Ausschreibungen"