Akteure & Konzepte

Ausschreibungen

Preis der GEERS-Stiftung 2016

Die GEERS-Stiftung zeichnet eine hervorragende Arbeit zur Ursachenforschung, Früherkennung und Therapie von Hörschäden oder der Anpassung und Versorgung mit Hörgeräten aus.

Die gemeinnützige GEERS-Stiftung fördert wissenschaftliche Vorhaben zum Wohle hörbehinderter Menschen – insbesondere hörbehinderter Kinder. Der Stiftungspreis ist mit 15.000 € dotiert und wird alle zwei Jahre ausgelobt.

Der Preis kann einer Einzelperson oder zwei Personen aus einer Forschergruppe verliehen werden. In Ausnahmefällen werden zwei Preisträger zu gleichen Teilen ausgezeichnet. Es sind sowohl Vorschläge als auch Selbstbewerbungen zulässig. Über die Vergabe des Stiftungspreises entscheidet ein Preisrichterkollegium, bestehend aus den Mitgliedern des Vorstandes der GEERS-Stiftung sowie weiteren Wissenschaftlern aus den Bereichen Medizin, Technik und Pädagogik.

Bewerbungsschluss ist der 1. November 2015.

(18.6.2015 | Quelle: GEERS-Stiftung)

Detaillierte Ausschreibung (PDF)

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Ausschreibungen"