topad


Akteure & Konzepte

Ausschreibungen

Österreichischer Hörfunk sucht soziale Innovationen

Initiator des Wettbewerbs ist das Radio Ö1 mit seinem Themenschwerpunkt "Open Innovation & Soziale Innovation". Die besten drei Ideen erhalten die Chance, per Crowdfunding das nötige Kapital zur Realisierung einzuwerben.

Noch bis zum 23. September 2013 können Vorschläge eingereicht werden. Drei Fragen stehen bei dem Ideenwettbewerb im Mittelpunkt:

  • Welche sozialen Innovationen sollte es geben?
  • In welchem Bereich gibt es den größten Bedarf an sozialen Innovationen in Österreich?
  • Wie können soziale Innovationen am besten unterstützt werden?

Schwerpunktthemen sind:

  • Innovative Modelle der Zusammenarbeit und des Wirtschaftens, nachhaltige Formen des Umgangs mit Ressourcen, alternative Konzepte der Nutzung von Zeit, Boden und Kapital handeln, die die Gesellschaft verändern und dem Gemeinwohl dienen
  • Kooperative Lebensstile, die soziale Verbundenheit erzeugen, aber auch ökonomische Chancen eröffnen.
    Neue Formen des Teilens und Tauschens, die sich mit der Leitidee einer Gemeingüterökonomie verbinden. Kulturelle Aufbrüche, lokale und regionale Impulse, die auch Beschäftigungsmöglichkeiten abseits der größeren Ballungszentren schaffen
  • Bildungsinitiativen, die (Wieder-)Einstiege in die Wissensgesellschaft erschließen. Formen der „Open Innovation“, die das „Wissen der Vielen“ mit konkreten sozialen Anliegen und zivilgesellschaftlichen Projekten verbinden
  • Darauf basierende „Soziale Innovationen“ sollen Praktiken und Produkte, Serviceleistungen und Modelle realisieren, die es wert sind, in der Gesellschaft etabliert und nachgeahmt zu werden

Community und Jury bewerten die Ideen. Die zehn am besten bewerteten werden auf dem “Ö1 Open Innovation Forum” des Österreichischen Rundfunks am 24. Oktober 2013 im Wiener RadioKulturhaus vorgestellt.

(6.8.2013 | Quelle: Neurovation.net)

Website zum Ideenwettbewerb

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Ausschreibungen"