Akteure & Konzepte

Ausschreibungen

MINT von morgen-Schulpreis 2014

Die Joachim Herz Stiftung und die Initiative "MINT Zukunft schaffen" loben die mit 8.000 € dotierte Auszeichnung aus. Sie würdigt die Lehrkräfte, Referendare und Fachdidaktiker, die mit digitalen Medien und innovativen Konzepten den Unterricht spannend gestalten.

Die Unterrichtsmodule in Mathematik, Natur- bzw. Technikwissenschaften (MINT) sollten zumindest exemplarisch bereits in einer Schule eingesetzt werden. Ausgezeichnet werden können einzelne Lehrkräfte oder Projektteams, aber auch Personen, die im Rahmen eines Lehramtsstudiums bzw. im Rahmen fachdidaktischer Forschung entsprechende Module entwickelt haben, soweit eine praktische Verankerung in der Schule zumindest exemplarisch bereits vollzogen wurde. Auch Bewerbungen von Schulen mit innovativen Gesamtkonzepten sind willkommen.

Die Wahl des digitalen Mediums ist offen, Formate zum Einsatz von interaktiven Tafeln, Smartphones, Tablets oder Computern sind ebenso möglich wie die innovative Einbindung von Internetangeboten, Online-Ressourcen, Animationen, digitalen Spielen etc. Bewerbungsschluss ist der 22. September 2014. Die Preisverleihung findet auf dem 2. MINT-Lehrerkongress am 3./4. Dezember 2014 in Berlin statt.

Das Interesse von Schülerinnen und Schülern an digitalen Medien ist vielfältig. In der “JIM-Studie” des Medienpädagogischen Forschungsverbunds Südwest zu Jugend, Information und (Multi-) Media vom November 2013 gab knapp die Hälfte (48 Prozent) der Schüler an, mehrmals pro Woche zu Hause für die Schule im Internet zu recherchieren, ebenso oft tauschen sich 41 Prozent online mit Mitschülern über Hausaufgaben aus. 15 Prozent nutzen PC und Internet in eher mathematischen Zusammenhängen, um zum Beispiel Berechnungen durchzuführen. Auch die Lehrkräfte nutzen dieses Potential: Laut einer aktuellen Umfrage im Auftrag des IT-Branchenverbands Bitkom setzen 53 Prozent der Lehrer den PC für alle Unterrichtstage zur Vorbereitung ein, 40 Prozent regelmäßig und 7 Prozent gelegentlich.

(13.5.2014 | Quelle: Joachim Herz Stiftung)

Website zum MINT von morgen-Schulpreis

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Ausschreibungen"