Akteure & Konzepte

Ausschreibungen

MINT-freundliche Schulen Thüringen 2014 gesucht

Die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen und die Stiftung Bildung für Thüringen als Partner der bundesweiten Initiative "MINT Zukunft schaffen" unterstützen in Thüringen die Ausschreibung "MINT-freundliche Schule".

Deutschland steht vor der Herausforderung der Fachkräftesicherung mit MINT-Qualifikationen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Ziel ist es, künftig Grundschulen und weiterführende Schulen, die willens und auf dem Weg sind, eine “MINT-freundliche Schule” zu werden, in einen gemeinsamen Prozess einzubeziehen. Hierbei sollen nicht einige wenige Leuchttürme ausgezeichnet , sondern vielmehr flächendeckend Schulen mit MINT-Schwerpunkten gestärkt werden.

Thüringer Grundschulen können sich 2014 das erste Mal für die MINT-freundliche Schule bewerben. Die Thüringer Schulen sind aufgerufen, sich bis zum 31. Mai 2014 online zu bewerben. Schulen, die die Kriterien erfüllen und ausgezeichnet werden, erhalten für drei Jahre das Siegel “MINT-freundliche Schule Thüringen”. Zur Erfüllung der Kriterien können die Schulen gern auf die Unterstützung beider Stiftungen zurückgreifen.

Des Weiteren werden besonders herausragende Schulen in Thüringen mit einem Preisgeld der STIFT von insgesamt 15.000 € ausgezeichnet.

“Mit der Auszeichnung als ‘MINT-freundliche Schule’ wurden wir bestärkt, Schülerinnen und Schüler an unserer Schule im MINT-Bereich besonders zu fördern. Unter anderem hat diese Auszeichnung den Anstoß gegeben, in der an unserer Schule vorhandenen Kuppel ein Planetarium einzurichten. Die Eröffnung des ‘FulldomeLab’ bietet nunmehr Raum für die Verfolgung zahlreicher spannender mathematischnaturwissenschaftlicher Projekte”, so Jochen Etzhold, Schulleiter des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Weimar und MINT-freundliche Schule 2011.

(14.3.2014 | Quelle: Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen)

Zur Online-Bewerbung

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Ausschreibungen"