Akteure & Konzepte

Ausschreibungen

Hans Sauer Preis 2015

Der europaweite Wettbewerb der Hans Sauer Stiftung zeichnet Konzepte für Social Design aus. Damit ist eine Designpraxis gemeint, die keine rein technik- oder konsumorientierte Gestaltung von Produkten und Dienstleistungen mehr sein will.

Social Design schafft gesellschaftlichen Mehrwert, indem es sich zum Anwalt sozialer Anliegen macht, die Staat und Markt nicht oder nur ungenügend bedienen.

Der Wettbewerb um den Hans Sauer Preis 2015 zeichnet Konzepte (d.h. keine bereits umgesetzten Projekte) aus, die eine klare Innovationsperspektive haben und über einen Impuls und/oder ein zeitlich befristetes Projekt hinaus auf langfristige, messbare Wirkung sowie nachhaltige, zum Beispiel unternehmerische Umsetzung abzielen.

Der Wettbewerb steht Designern und interdisziplinären Teams aus ganz Europa offen. Teilnahmeberechtigt sind Institute von Hochschulen und Universitäten, Designer bzw. Designerteams, Studierende, Agenturen und Projektteams. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, ihre Konzepte im Austausch mit Designern, Experten und Social Entrepreneuren weiterzuentwickeln.

Der dreistufige Prozess hat jetzt begonnen. Bis zum 15. Oktober 2014 können Bewerbungen eingereicht werden. Aus diesen werden dann 20 Projekte ausgewählt, die dann näher begutachtet werden. Das Finale wird im Rahmen einer mehrtägigen Veranstaltung in München (“Social Design Elevation Days”) im Februar 2015 stattfinden.

(31.7.2014 | Quelle: Hans Sauer Stiftung)

Website zum Hans Sauer Preis 2015

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Ausschreibungen"