Akteure & Konzepte

Ausschreibungen

Gesucht: Frauen, die sich für die Umwelt engagieren

Für ihren "Trophée de femmes" sucht die Fondation Yves Rocher Frauen, die sich um die Natur und Pflanzenwelt verdient gemacht haben und durch ihr außergewöhnliches Engagement für die Umwelt Bewegendes leisten.

Das Engagement, das die Umweltstiftung prämiert, kann vielfältig sein: Umwelterziehung, Artenschutz, Wiederaufforstung, auf nationaler oder internationaler Ebene. Preise im Wert von insgesamt 18.000 € sind ausgelobt:

  • 1. Preis: 10.000 €
  • 2. Preis: 5.000 €
  • 3. Preis: 3.000 €

Frauen, die sich für Natur- und Umweltschutz engagieren, sind aufgefordert, sich zu bewerben. Oder Dritte, die eine Frau kennen, die genau dies tut. Für die Bewerbung ist die formlose Zusammenstellung einer Projektmappe erforderlich, die folgende Elemente beinhalten sollte: detaillierte Beschreibung des Umweltprojektes, genaue Ortsangabe, Liste der sonstigen Beteiligten, Angabe über das Ziel des Projektes, über das Finanzierungsvolumen und über die Häufigkeit der Projekttätigkeit. Hilfreich sind Fotos, Artikel, Zeichnungen, Illustrationen oder Filme. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2015.

Eine Jury aus Vertretern der Umweltstiftung „Fondation Yves Rocher“ wählt aus allen eingehenden Bewerbungen drei Preisträgerinnen für den Umweltpreis “Trophée de femmes 2015/16” aus. Die Preisträgerin des 1. Preises nimmt darüber hinaus an der Verleihung des internationalen Preises im Frühjahr 2016 in Paris teil, der mit weiteren 10.000 € dotiert ist.

Die Fondation Yves Rocher ist eine Stiftung unter dem Dach des Institute de France. Ziel der Umweltstiftung ist die Erhaltung und der Schutz der Natur. In zahlreichen Projekten engagiert sich die Stiftung des französischen Kosmetikherstellers Yves Rocher weltweit ganz konkret für die Umwelt.

(24.8.2015 | Quelle: Fondation Yves Rocher)

Detaillierte Ausschreibung

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Ausschreibungen"