Akteure & Konzepte

Ausschreibungen

Förderpreis InTakt 2014 für Musikgruppen und Musikpädagogen

Die miriam-stiftung vergibt in diesem Jahr einen mit 3.500 € dotierten Förderpreis an inklusive Ensembles und Musikgruppen. Ein zweiter, mit € 1.500 dotierter Förderpreis geht an Musikpädagogen für die Entwicklung Beispiel gebender Methoden in der inklusiven musikalischen Arbeit.

Der erstmals im Jahr 2004 von der Stiftung vergebene Förderpreis wird in enger Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Dortmund, Fakultät Rehabilitationswissenschaften, Musikerziehung und Musiktherapie in Rehabilitation und Pädagogik bei Behinderung ausgeschrieben. Die Bewerbungen werden von einer aus zwei Musikprofessorinnen bestehenden Jury begutachtet und bewertet.

Die Kriterien für den Förderpreis an inklusive Ensembles und Musikgruppen:

  • Werden alle Mitglieder der Gruppe in ihren unterschiedlichen Kompetenzen angemessen gefordert und gefördert?
  • Werden musikalisch kreative und neue Wege beschritten?
  • Werden unterschiedliche musikalische Stilrichtungen thematisiert?

Die Kriterien für den Förderpreis an Musikpädagogen:

  • Werden methodisch kreative Wege beschritten, die Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen mit Beeinträchtigung einen aktiven Umgang mit Musik ermöglichen?
  • Werden neue musikalische Ideen entwickelt?
  • Wird die Teilhabe der Kinder, Jugendlichen oder Erwachsenen mit Beeinträchtigung am allgemeinen kulturellen Leben durch die musikalischen Aktivitäten sichtbar?

Der Abgabetermin für Bewerbungen um den Förderpreis ist der 31. Mai 2014. Die feierliche Preisverleihung folgt am 29. November 2014 in Dortmund.

(14.4.2014 | Quelle: miriam-stiftung)

Detaillierte Ausschreibung auf der Website der miriam-stiftung

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Ausschreibungen"