Akteure & Konzepte

Ausschreibungen

FirmenGärtenWettbewerb: Grüne Unternehmen gesucht

Die Stiftung "Die gründe Stadt" initiiert gemeinsam mit dem Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau NRW e.V. (VGL NRW) in Nordrhein-Westfalen einen FirmenGärten-Wettbewerb.

Durch Preise mit einem Gesamtwert von rund 6.000 € werden die teilnehmenden Unternehmen in ihrem Engagement für mehr Grün in der Stadt bestärkt und unterstützt. Firmen, die ihre repräsentativ gestalteten Außenräume als Teil ihrer Unternehmensphilosophie sehen, erhalten außerdem eine Plattform, um sich zu präsentieren

Zur Teilnahme aufgerufen sind Unternehmen mit Firmen- bzw. Mitarbeitergärten sowie Landschaftsgärtner und Landschaftsarchitekten, die diese gestaltet haben. “Firmengebäude und Firmengelände sind Visitenkarten, die Kunden und Besuchern einen ersten Eindruck verschaffen. Und für den ersten Eindruck gibt es bekanntlich keine zweite Chance”, sagt Magdalena Poppe, Ansprechpartnerin bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg.

Eine grüne Umgebung sei heute mehr denn je ein unternehmerisches und ökologisches Statement: Zeitgemäß, mitarbeiter- und umweltfreundlich. “Firmengärten verbessern nachweislich das Betriebsklima, fördern die Kommunikation der Beschäftigten untereinander und bieten ihnen Erholung und Entspannung. Und mit anspruchsvollen Grünanlagen gestaltete Unternehmens- und Betriebsgelände können einen spezifischen Beitrag für eine nachhaltige Stadtentwicklung leisten”, so Poppe.

Jedes teilnehmende Unternehmen soll durch den Wettbewerb einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht und sein Engagement durch die ausgeschriebenen Preise gewürdigt werden. Wunsch aller Beteiligten ist es, durch den Wettbewerb potentielle Nachahmer zu ermutigen und neue Impulse für den Ausbau von Firmengrün zu setzen. Erklärtes Ziel ist es daher auch, möglichst viele Unternehmen, unabhängig von der Betriebsgröße und Branchenzugehörigkeit, zur Teilnahme zu motivieren. “Grün” in und um Unternehmen ist dabei kaum Grenzen gesetzt: Das Spektrum der Grünanlagen reicht zum Beispiel von gestalteten Eingangsbereichen, begrünten Innen- und Pausenhöfe, grünen Fassaden und Dachgärten, baumbestandenen Stellplätzen bis hin zu landschaftsgärtnerisch gestalteten Regenwasserauffangbecken und Versickerungsanlagen.

(29.5.2015 | Quelle: IHK Bonn/Rhein-Sieg)

Website zum FirmenGärtenWettbewerb

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Ausschreibungen"