Akteure & Konzepte

Ausschreibungen

Felix Burda Award 2016: Ausschreibungsfrist verlängert

Die Felix Burda Stiftung verleiht zum 14. Mal die Felix Burda Awards für herausragendes Engagement gegen Darmkrebs. Bewerbungen in drei Kategorien können noch bis 8. Januar 2016 eingereicht werden.

Engagierte Privatpersonen, Mediziner und Wissenschaftler, sowie Organisationen, Institutionen und Unternehmen jeder Größenordnung können sich für den Felix Burda Award bewerben. Eine unabhängige Expertenjury ermittelt die Nominierten und Preisträger.

Diese profitieren bereits von der Nominierung, weiß Dr. Michael Reng aus dem bayerischen Kelheim, der mit seinem Projekt “Das Bier danach” im Jahr 2015 gewonnen hat. Allein die Tatsache, auf der Shortlist des Felix Burda Awards zu stehen, brachte ihm und Mitstreiter Georg Schneider bundesweite Anfragen zu seiner Idee. Und Prof. Dr. Magnus von Knebel-Doeberitz vom Uniklinikum Heidelberg freut sich aufgrund seiner Auszeichnung in der Kategorie “Medizin & Wissenschaft” über interessierte Investoren für seinen Impfstoff gegen erblichen Darmkrebs.

Die Ausschreibungsfrist für die drei Kategorien “Medizin & Wissenschaft”, “Engagement des Jahres” und “Betriebliche Prävention” wurde bis 8. Januar 2016 (Poststempel) verlängert.

Die Preisverleihung – präsentiert von BMW – findet erstmals nach elf Jahren wieder in München statt, und zwar am 17. April 2016 in der BMW Welt.

(7.12.2015 | Quelle: Felix Burda Stiftung)

Website zum Felix Burda Award

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Ausschreibungen"