Akteure & Konzepte

Ausschreibungen

Ernst-Denert-Stiftung schreibt Software-Engineering-Preis aus

Prämiert wird eine hervorragende Arbeit aus dem Gebiet der Methoden, Werkzeuge und Verfahren der Softwareentwicklung. Sie muss anwendbar und praxisorientiert sein. Der Preis ist mit 5.000 € dotiert.

Die Jury bittet, aktuelle Arbeiten (2013 bis 2015) aus Wissenschaft und Wirtschaft bis zum 1. Oktober 2015 einzureichen. Erwünscht sind Beiträge über Konzepte des Software-Engineerings, über ihren Einsatz in der Praxis sowie Berichte über Werkzeuge. Ausgeschlossen sind lediglich kommerziell vermarktete Produkte.

Die Jury:

  • Prof. Dr. Manfred Broy, TU München
  • Prof. Dr. Ernst Denert, TU München
  • Prof. Dr. Florian Matthes, TU München
  • Prof. Dr. Heinrich C. Mayr Universität Klagenfurt
  • Prof. Dr. Lutz Prechelt, FU Berlin

Der Preis wird anlässlich der Software-Engineering-Konferenz SE 2016 am 24. Februar 2016 in Wien verliehen.

Die Jury erbittet Arbeiten oder Hinweise auf solche und Fragen an den

Lehrstuhl für Software Engineering betrieblicher Informationssysteme
Prof. Dr. Florian Matthes
Boltzmannstr. 3
85748 Garching
Tel.: (089) 289-17 135

(23.7.2015 | Quelle: Ernst-Denert-Stiftung)

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Ausschreibungen"