topad


Akteure & Konzepte

Ausschreibungen

Elisabeth-Preis 2014 der CaritasStiftung

Die CaritasStiftung im Erzbistum Köln lädt ehrenamtliche und hauptamtliche Initiativen der sozialen Arbeit ein, sich um den Elisabeth-Preis 2014 zu bewerben. Der Einsendeschluss ist nun bis zum 20. August 2014 verlängert worden.

Dotiert sind die Auszeichnungen mit 2.500 € für den ersten, 1.500 € für den zweiten sowie 500 € für den dritten Platz. Die Preise waren in den Kategorien “Ehrenamt” und “Hauptamt” verliehen.

Bewerben können sich Mitarbeiter der Caritasverbände, Fachverbände, Pfarrgemeinden oder anderer katholischer Einrichtungen im Erzbistum Köln mit ihren Projekten und Initiativen der sozialen Arbeit. Auch Projekte, an denen man nicht selbst beteiligt ist, können vorgeschlagen werden.

Um den Sonderpreis “jung+engagiert” können sich junge Menschen (bis zum 27. Lebensjahr) mit ihren Projekten und Initiativen bewerben.

Im Jahr 2013 ging der erste Preis für Ehrenamtliche an das Projekt “Patenschaften für Kinder psychisch kranker Eltern” des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V. in Neuss. Bei den Hauptamtlichen ging die Auszeichnung an den Caritasverband für den Rheinisch-Bergischen Kreis mit einem Schulprojekt, das Jugendliche dazu ermuntert, sich ehrenamtlich vor Ort zu engagieren.

(12.8.2014 | Quelle: CaritasStiftung im Erzbistum Köln)

Zur Online-Bewerbung

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Ausschreibungen"