Akteure & Konzepte

Ausschreibungen

Deutschland rundet auf startet neue Bewerbungsrunde für Förderprojekte

Noch bis zum 15. September 2015 können sich gemeinnützige Organisationen mit ihren Projekten um eine Förderung bewerben.

Die Ausschreibung richtet sich an vom Finanzamt anerkannte gemeinnützige Organisationen, die Chancen von Armut betroffener Kinder in Deutschland besonders wirksam und nachhaltig verbessern, bereits in mindestens zwei Jahre lang an mindestens zwei Standorten aktiv sind und das Potenzial haben, sich in ganz Deutschland zu verbreiten. Zudem muss nachgewiesen sein, dass das Projekt funktioniert und ein akuter Bedarf in der Zielgruppe besteht.

Bewerben können sich ebenfalls Projekte, die sich bereits in der Vergangenheit beworben haben oder die bereits Spendenprojekt von “Deutschland rundet auf” sind.

Die Fördersumme pro Projekt richtet sich nach dem individuellen Förderbedarf und beträgt insgesamt 200.000 bis 300.000 €. “Deutschland rundet auf” fördert Projekte zweckgebunden, nach vorab definierten Zwischenzielen und Förderzweck und über einen Förderzeitraum von mindestens einem Jahr.

Die Bewerbung ist ausschließlich über unser Online-Bewerbungsformular möglich. Bewerber erhalten zunächst Antwort, ob sie sich für die zweite Auswahlstufe qualifiziert haben. Dann wählt ein Experten-Gremium die vom Analysehaus Phineo geprüften Projekte aus. Am Schluss entscheidet das Kuratorim von “Deutschland rundet auf” über diese Auswahl und die jeweiligen Fördersummen.

(4.8.2015 | Quelle: Deutschland rundet auf)

Mehr Info auf der Website von "Deutschland rundet auf"

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Ausschreibungen"