Akteure & Konzepte

Ausschreibungen

Deutscher IT-Sicherheitspreis 2014

Die von der Horst Görtz Stiftung ausgeschriebene Auszeichnung ist mit 100.000 € (1. Preis), 60.000 € (2. Preis) bzw. 40.000 € (3. Preis) dotiert.

Gesucht sind Ideen und Projekte aus den Themenfeldern IT-Sicherheit, Kryptographie, System- und Netzsicherheit sowie Abwehr von Cyberangriffen. Teilnehmen dürfen Forscher und Entwickler aus Universitäten, Forschungseinrichtungenund Unternehmen. Eingereicht werden können Konzepte und Lösungen. Die eingereichten Arbeiten sollen vor allem dadurch überzeugen, dass sie innovativ sind. Weitere Auswahlkriterien sind reale Marktchancen sowie Nützlich- und Nutzbarkeiut.

Einsendeschluss für Kurzfassungen der Bewerbungen ist der 15. Februar 2014. Anhand dieser Einsendungen entscheidet die Jury, wer zur Einsendung einer Langfassung ausgefordert wird. Die Preisverleihung ?ndet am 23. Oktober
2014 in Bochum statt. Die zehn von der Jury als besten identifizierten Einreichungen werden veröffentlicht.

(3.11.2013 | Quelle: Horst Görtz Stiftung)

Flyer zum IT-Sicherheitspreis (PDF)

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Ausschreibungen"